Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Reisetipps

Die Britischen Inseln sind ein Reiseziel mit unendlich vielen Facetten. Entdecken Sie atemberaubende Landschaften, großartige Städte, sehenswerte Events und natürlich die Briten und Iren selbst als besonders freundliche und aufmerksame Gastgeber.

Wenn die Wanderlust steigt – die schönsten Routen in Großbritannien

reisetipps | von Ariane Stech

Wandern ist ja eine der wenigen Freizeitaktivitäten, die uns derzeit möglich sind – und so marschieren viele von uns tapfer durch den Stadtwald, über die Felder, am Flussufer entlang, Butterbrot und Wasserflasche im Rucksack. Aber wenn es wieder möglich ist, dann darf es auch etwas weiter weg und spektakulärer sein.

Großbritannien hat fantastische Wanderwege zu bieten, darunter sehr lange, die…

Weiterlesen
Geschützte Natur: 70 Jahre Nationalparks in Großbritannien

reisetipps | von Andrea Effelsberg

Große Naturgebiete, kaum vom Menschen verändert und ökologisch besonders wertvoll oder von besonderem landschaftlichem Reiz – so charakterisieren wir im Allgemeinen einen Nationalpark. Ein solches Schutzgebiet darf sich ganz natürlich entwickeln und wird vor ungewünschten Eingriffen durch den Menschen und Umweltverschmutzung geschützt.

Großbritannien hat seit den 1950er-Jahren insgesamt 15…

Weiterlesen
Woher kommt der Name Piccadilly Circus?

reisetipps | von Ariane Stech

Auch wenn es schon ein Weilchen her ist, dass wir dort waren: Alle London-Reisenden kennen Piccadilly Circus mit seinem Brunnen und der vielen Leuchtreklame! Aber woher kommt eigentlich der seltsame Name?

„Circus“ hat hier nur die Bedeutung „Kreis“ (auch wenn es heute kein Kreisverkehr mehr ist), aber was ist mit dem so gar nicht englisch klingenden ersten Teil? Eine der Straßen, die hier mündet,…

Weiterlesen
Ganz besondere Frühkartoffeln: die Jersey Royals

reisetipps | von Ariane Stech

Sie sind nierenförmig mit dünner Schale, sie werden mit Seetang gedüngt und sie schmecken einfach superlecker: die Jersey Royals. Diese königliche Kartoffelsorte wird seit über 140 Jahren auf der Kanalinsel Jersey vor der französischen Küste angebaut und kommt wegen des milden Klimas schon ab Ende März in den Handel. Um Enttäuschungen vorzubeugen: Da die meisten von uns derzeit nicht reisen,…

Weiterlesen
Englische Ortsnamen, die uns in die Irre führen (aber nicht mit Absicht)

reisetipps | von Ariane Stech

Leeds Castle ist ein Wasserschloss wie aus dem Märchen. Wer es allerdings in oder bei der Großstadt Leeds in Yorkshire sucht, liegt um ungefähr 300 Kilometer daneben. Die trutzige Burg steht mitten in Kent, im „Garten Englands“, und borgt ihren Namen von einem Dörfchen Leeds (das nach einem Fluss benannt ist, die City aber nach einem keltischen Königreich). Dies ist nur ein Beispiel für viele…

Weiterlesen
Newgrange zur Wintersonnenwende

reisetipps | von Julia Stüber

Die historische Grabstätte Newgrange im Osten Irlands lockt das ganze Jahr über die Touristen an, aber der heutige Sonnenaufgang ist etwas ganz Besonderes. Denn nur in der Zeit um die Wintersonnenwende strahlt die Sonne bis in die inneren Kammern.

Newgrange liegt im Boyne Valley, knapp 50 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Dublin, und ist um die 5.200 Jahre alt – also älter als Stonehenge und…

Weiterlesen

Mehr Beiträge