Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Very British

Ob man zuerst die Milch oder den Tee in die Tasse gibt? Oder welche Hunderasse gerade am beliebtesten ist in Großbritannien – in dieser Rubrik finden Sie allerlei Wissenswertes, Kurioses und Unterhaltsames aus dem britischen Alltag.

Ringo Starr feiert runden Geburtstag

very british | von Ariane Stech

Wird er wirklich 80 Jahre alt? Ringo Starr, einst der Drummer der „Beatles“, wirkt deutlich jünger, tatsächlich ist er aber achtfacher Großvater und sogar Ur-Opa. Der Mann mit dem seltsamen Namen, der als Richard Starkey geboren wurde, kann auf eine lange und ungewöhnliche Karriere zurückblicken, die keineswegs vorbei ist. Letzten Herbst erschien ein neues Album (Titel: „What´s my Name?“ –…

Weiterlesen
Sommerhits: Der Sound des Sommers – British Style

very british | von Ariane Stech

Jeder Sommer hat seinen Hit, jedenfalls war das bisher so. Wie es dieses Jahr wird, werden wir noch sehen oder vielmehr hören. Denn ein wesentliches Element, das einen Song zum Sommerhit kürt, fällt weg: Die meisten von uns können nicht unter den Sternen oder im Club dazu die Nächte durchtanzen oder an der Strandbar Cocktails schlürfen und dabei mit dem Fuß wippen. Echtes Urlaubsfeeling lässt sich…

Weiterlesen
Wir feiern den Monat des Picknicks

very british | von Ariane Stech

Das Wort Picknick kommt zwar aus dem Französischen, trotzdem ist das stilvolle Speisen im Freien auch und gerade eine britische Institution. Nicht nur zum offiziellen „Picnic Month“, dem Juli, werden überall leckere Kleinigkeiten eingepackt, um sie im Park, in der Natur oder auch im Garten wieder auszupacken und zu genießen. Notfalls tut es ein Balkon (und so mancher Brite nimmt die Sandwiches…

Weiterlesen
Für den glänzenden Eindruck: Haustüren „very British“

very british | von Ariane Stech

„My home is my castle“ – und wenn es schon keine Zugbrücke und kein schmiedeeisernes Tor hat, so braucht es doch wenigstens eine ansehnliche Tür. Im Vereinigten Königreich legen Hausbesitzer sehr viel Wert darauf, dass ihre „front door“ proper aussieht und haben auch genaue Vorstellungen, was das heißt: frisch gestrichen (oder jedenfalls nicht schäbig), mit einem Türklopfer verziert, einer…

Weiterlesen
Charles Dickens und das Eisenbahnunglück

very british | von Ariane Stech

Was fällt uns zu Charles Dickens ein? Nun, er war der Erfinder des sozialkritischen Romans, allen voran „Oliver Twist“. Er gilt bis heute als einer der größten englischen Autoren. Und er wird mit typisch englischer Weihnacht assoziiert. Zum heutigen 150. Todestag des Schriftstellers haben wir mal ein paar weniger bekannte Fakten aus seinem Leben zusammengetragen:

  1. Dickens wusste, wovon er…
Weiterlesen
Tom Jones: Der Tiger wird 80

very british | von Julia Stüber

Seit knapp 60 Jahren ist Sir Tom Jones im Showbusiness, begleitet von Höhen und Tiefen, vielen Nummer-1-Hits und sogar dem Ritterschlag. Seine Stimme wird als „robuster Bariton mit vollem Hals“ beschrieben und ist unverkennbar.

Doch seine Anfänge waren bescheiden. Thomas John Woodward, so sein richtiger Name, wuchs in Wales als Sohn eines Kohlebergmanns auf, und entdeckte schon früh seine Liebe…

Weiterlesen

Mehr Beiträge