Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Neil Dudgeon wird 60: Happy Birthday, Inspector Barnaby!

Neil Dudgeon wird 60: Happy Birthday, Inspector Barnaby!

"Inspector Barnaby - Immer diese teuflischen Details": DCI John Barnaby (Neil Dudgeon) und sein Assistent DS Jamie Winter (Nick Hendrix). © ZDF und Mark Bourdillon/Bentley Productions/All3Media.

Neil Dudgeon, der heute seinen 60. Geburtstag feiert, hat schon viele Rollen gespielt. In seiner bekanntesten klärt er die „Midsomer Murders“ auf: Als Inspector Barnaby – so auch der deutsche Titel dieser Erfolgsserie – ermittelt er in der idyllischen, aber leider von grauslichen Verbrechen heimgesuchten (und außerdem fiktiven) Grafschaft Midsomer. Wie alle Fans der Serie wissen, ist er die Nummer zwei in der Rolle des Inspectors, denn 2011 trat er die Nachfolge von John Nettles an, der aussteigen wollte. Erfreulicherweise muteten uns die Produzenten damals nicht zu, einen neuen Schauspieler in derselben Rolle zu verkraften, wie das ja manchmal vorkommt. Stattdessen ist Dudgeons John Barnaby der Cousin seines Vorgängers Tom Barnaby und übernahm nach dessen Pensionierung das Revier.

Leicht hatte es Dudgeon anfangs nicht in der neuen Rolle, und noch heute sagen manche Fans der Serie, dass es für sie nur einen Inspector Barnaby gibt, nämlich Tom Nettles. Das waren also ziemlich große Fußstapfen. Aber der Fairness halber muss man doch sagen, dass Neil Dudgeon die Rolle sehr gut ausfüllt. Sein Kripomann ist fest in der englischen Mittelschicht verwurzelt, sehr clever und mit viel Humor gesegnet, der gelegentlich in Zynismus umkippt.

Das Geburtstagskind stammt aus Yorkshire, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Wie bei vielen Schauspielern zeigte sich sein Talent zunächst bei Schulaufführungen, später studierte Dudgeon in Bristol Schauspielkunst und lebte eine ganze Zeitlang von kleineren Rollen, darunter auch Auftritte in Krimis wie „Inspector Morse“ und „Silent Witness“. Ab den späten 2000ern spielte er eher Hauptrollen, zum Beispiel in den Comedyserien „Roman´s Empire“ und „Life of Riley“, die aber bei uns nicht liefen. Als Inspector Barnaby sitzt er fest im Sattel. Die Serie ist ein echter Dauerbrenner und läuft auch im ZDF und bei ZDFneo rauf und runter.

Aber es gibt auch frischen Nachschub: Drei neue Folgen (Immer diese teuflischen Details; Puppenmorde; Der Stachel des Todes) mit Neil Dudgeon in der Titelrolle sind ab 17. Januar jeweils sonntags um 22.15 Uhr im ZDF zu sehen. So erfüllen sich zum runden Geburtstag des Hauptdarstellers auch Publikumswünsche.

Happy Birthday, Neil Dugdeon!

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (2)

  • Willy Weyhrauch
    am 17.01.2021
    Liebes Team,

    Als England-Liebhaber begeistert mich so ziemlich jeder Ihrer Blogeinträge. Leider kann ich nur keinen RSS-Feed zum Blog finden. Für mich wäre es deutlich leichter, sollten sie die Möglichkeit für einen Feed haben.
    Ansonsten machen Sie bitte so weiter, wie Eingangs erwähnt ist Ihr Blog super!
  • THE BRITISH SHOP Online-Team
    am 18.01.2021
    Sehr geehrter Herr Weyhrauch,

    Sie finden den RSS-Feed ganz unten im Blog links von dem Facebook-Logo oder Sie nutzen diesen Link:
    https://blog.the-british-shop.de/page?type=9818
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr THE BRITISH SHOP Online-Team

Neuen Leserbrief schreiben