Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

London für Buchliebhaber

London für Buchliebhaber

London hat nicht nur viele Museen zur Kunst oder Wissenschaft zu bieten. Die Stadt war Geburtsort bzw. Heimat von vielen Schriftstellern und Poeten, z. B. Virginia Woolf, Arthur Conan Doyle, Lord Byron, George Orwell, aber auch modernen Schriftstellern wie Julian Barnes, Jeffrey Archer und Zadie Smith. Und so ist es nicht überraschend, dass es große und kleine Museen überall in der Stadt verteilt gibt, die bei jedem Buchliebhaber das Herz höherschlagen lassen. Einige stellen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag vor.

The British Library

Die zweitgrößte Bibliothek der Welt muss natürlich als erstes genannt werden. Sie enthält mehr als 150 Millionen Objekte über eine Zeitspanne von 4.000 Jahren, von Schriftrollen, seltenen Büchern und Sprachaufnahmen bis zu Journalen und Zeitungen. Die „Treasures Gallery“ enthält einige wahre Juwelen: die „Magna Carta“, Chaucers „The Canterbury Tales“ im Original, mehrere Werke von Shakespeare sowie das Todesurteil von Mary Queen of Scots, signiert von Queen Elizabeth I. Oft gibt es auch lohnenswerte Ausstellungen!
https://www.bl.uk/

National Poetry Library

Weniger bekannt ist die National Poetry Library in Southbank. Sie ist die weltweit größte öffentliche Sammlung moderner Poesie. 1953 wurde sie von Sir T. S. Eliot und Herbert Read gegründet und ist einige Male umgezogen, bis sie ihre endgültige Heimat unweit der Jubilee Gardens gefunden hat. Die Bibliothek sammelt alle britischen Gedichtbände, die veröffentlicht werden und bietet zusätzlich noch Postkarten, Audio-Aufnahmen, Poster und Presseausschnitte an. Der Eintritt ist kostenfrei!
https://www.nationalpoetrylibrary.org.uk/

Sherlock Holmes Museum

In der Baker Street befindet sich natürlich ein Sherlock-Holmes-Museum. Eigentlich ist es das Haus zwischen den Nummern 237 und 241, es trägt aber trotzdem stolz die Hausnummer 221b! Das Innere sieht aus, als wären Sherlock Holmes und Dr. Watson gerade erst zu einem Fall aufgebrochen. Alles wurde mit einem Auge fürs Detail eingerichtet und Fans entdecken viele Dinge, die Sir Arthur Conan Doyle in seinen Geschichten erwähnt hat.
http://www.sherlock-holmes.co.uk/

Charles Dickens Museum

In dem nicht besonders auffälligen Reihenhaus in Holborn hat Charles Dickens „Oliver Twist“ geschrieben. Jeder Raum erzählt eine andere Geschichte aus dem Leben des Autors, im Salon werden Lesungen durchgeführt und im Arbeitszimmer gibt es frühe Ausgaben seiner Werke zu sehen. Etwas ganz besonderes ist der Schreibtisch, an dem er geschrieben hat, sowie mehrere seiner Handschriften.
https://dickensmuseum.com/

Das Keats-Haus

In Hampstead, Nord-London, liegt die Regency-Villa des romantischen Dichters John Keats, der dort von 1818 bis 1820 seine produktivsten Jahre verbrachte. Heute sind dort viele Original-Manuskripte zu bestaunen. Im Moment gibt es ein besonderes Veranstaltungsprogramm zum 200-jährigen Jubiläum:
https://www.cityoflondon.gov.uk/things-to-do/keats-house/Pages/default.aspx

House of Illustration

Am Regent’s Canal in King’s Cross versteckt sich mit dem „House of Illustration“ ein kleines Juwel. Sir Quentin Blake hat die einzige Galerie Englands gegründet, die sich mit historischen und zeitgenössischen Illustratoren beschäftigt und Workshops für Kinder und Erwachsene zur Buch-Illustration anbietet.
https://www.houseofillustration.org.uk/

Discover

Im Discover in Stratford sollen Kinder in die Welt des Lesens und Geschichtenerzählens eingeführt werden. Es gibt Geschichtenwelten und einen Geschichtengarten mit riesigen hohlen Bäumen, Burgen und Lesehöhlen! Über das ganze Jahr geben Autoren, Dichter, Illustratoren und Geschichtenerzähler Workshops und Lesungen.
https://discover.org.uk/

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben