Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Afternoon Tea, ganz einfach

teatime, afternoon tea, high tea

Kaffee und Kuchen? Lecker. Aber wieviel stilvoller ist es, mal zu einem echten Afternoon Tea nach englischem Vorbild einzuladen. Das kann, muss aber nicht viel Arbeit machen. Ums Backen der Scones kommt man allerdings nicht herum, aber dafür gibt es ja unsere Backmischung.

Was gehört dazu? Ein Afternoon Tea, manchmal auch (nicht ganz korrekt) High Tea genannt, besteht im Prinzip aus drei Komponenten: Sandwiches, Scones und Kuchen. Und Tee natürlich, das ist ja klar. Wer es sich ganz leicht machen will, wählt Teebeutel (die Briten haben null Problem damit) und braut damit eine schöne Kanne, kurz bevor die Gäste kommen. Zucker und vor allem Milch bereitstellen, dann mit den Gästen diskutieren, ob die Milch zuerst in die Tasse kommt oder der Tee. Unter uns: Vornehmer ist es, erst den Tee einzuschenken, arbeitssparender andersrum, weil keine Teeränder in den Tassen entstehen…

Sandwiches sind im Handumdrehen bereitet, wenn man auf einfache Füllungen zurückgreift: Lachs mit ein paar Dillspitzen, geraffelter Käse mit Chutney oder gewürfelter Tomate, fertig gekauftes Roastbeef mit Sahnemeerettich. Gurkensandwiches sind sehr stilecht, aber ein bisschen langweilig. In jedem Fall muss die Gurke ganz dünn geschnitten sein, die Schale kann aber ruhig dranbleiben, dann leicht salzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Wer will, streicht vorher Krabbensalat mit Mayo aufs Brot. Apropos: Es soll weiß und weich sein, nicht zu dick, und die Kanten schneiden wir ab. Zwei Scheiben Toastbrot geben, in Dreiecke geschnitten, vier Mini-Sandwiches.

Was den Kuchen angeht, so passt sehr gut englischer Teekuchen, in handliche Würfel geschnitten. Alternativ kleine Cupcakes oder Schokokuchen, oder eine Kombination. Alles soll klein und zierlich sein, Riesenstücke sind beim Afternoon Tea fehl am Platz.

Die Starrolle kommt jedoch den Scones zu, die frisch gebacken am köstlichsten schmecken. Sie werden sanft mit der Hand halbiert, dann mit Clotted Cream und mit Erdbeer- oder Himbeermarmelade bestrichen. Oder umgekehrt, erst die Konfitüre, dann die Sahne – auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen, insbesondere können sich die Bewohner von Devon und Cornwall nicht einigen. Es schmeckt aber in jedem Fall.

That's all! Am schönsten sind diese Mahlzeit aus, wenn alle Bestandteile auf einer Etagere arrangiert sind, unten die Sandwiches, dann die Scones, dann der Kuchen.

Wenn die Zeit fürs Vorbereiten ganz knapp sein sollte: Ein Original-Cream-Tea besteht lediglich aus Scones, Clotted Cream und Konfitüre sowie Tee und ist ebenfalls etwas Besonderes - ganz ohne Sandwiches oder Kuchen.

Alles für den Afternoon Tea finden Sie in unserem Sortiment!

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (6)

  • Michael E.W. Ney
    am 27.03.2018
    Eine Tradition, die wir in unserer Familie seit ein paar Jahren (kurz nach der Geburt unseres Sohnes) pflegen. Meine Frau sagt immer, allein dafür hat es sich gelohnt, mich zu heiraten. ;-)
  • Julia Stüber Social Media Managerin
    am 27.03.2018
    Hallo Herr Ney,
    das ist wirklich eine schöne Tradition und wir geben Ihrer Frau einfach mal recht! ;-)
    Mit freundlichen Grüßen,
    Julia Stüber
    Social Media Managerin
  • Elke Plass
    am 27.03.2018
    Alle paar Wochen kommen meine Englischkolleginnen zu mir und wir genießen einen Afternoon tea mit scones, clotted cream, strawberry ja, cucumber sandwiches, last week we had Simnel Cake! It is English only, of course, and after the tea we play games, I guess I have to buy the travel thing for the next tea!
  • Julia Stüber, Social Media Managerin
    am 27.03.2018
    Hallo Frau Plass,
    das ist ja wirklich eine tolle Idee! Vielleicht sollten wir das bei uns auch mal einführen... ;-)
    Mit freundlichen Grüßen,
    Julia Stüber
    Social Media Managerin
  • Tina Krauth
    am 28.03.2018
    Am 26.03.2018 posteten Sie auf Facebook ein Video, in dem William Hanson die Umgangsformen beim Afternoon Tea erklärt.
    Demnach werden Scones NICHT geschnitten, sondern mit den Händen halbiert.
  • Julia Stüber Social Media Managerin
    am 05.04.2018
    Sehr geehrte Frau Krauth,
    da haben Sie sehr gut aufgepasst und natürlich recht! Wir haben den Blogbeitrag deshalb jetzt aktualisiert.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Julia Stüber
    Social Media Managerin

Neuen Leserbrief schreiben