Telefon

Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Die neuen Briefmarken der Royal Mail mit König Charles III.

Pflaumenviolette 1.-Klasse-Briefmarke der britischen Royal Mail mit dem Antlitz von König Charles III. auf einem Briefumschlag

Die pflaumenviolette (plum purple) 1.-Klasse-Briefmarke der britischen Royal Mail mit dem Antlitz von König Charles III.

In diesem Artikel widmen wir uns den neuen Briefmarken, die seit der Krönung von Charles III. zum König des Vereinigten Königreichs gültig sind. Und wir klären zwei häufig gestellte Fragen: Warum trägt der König auf dem Postwertzeichen keine Krone – und was passiert mit den alten Briefmarken?

Seit April 2023: Die neuen Briefmarken mit König Charles III. sind in Umlauf

Als am 4. April 2023 die neuen Briefmarken mit dem Antlitz von König Charles III. erschienen sind, wunderten sich nicht wenige: Der Monarch ist dort ohne Krone abgebildet. Dadurch folgte er nicht dem Vorbild seiner Mutter, Queen Elizabeth II.. Sie wurde auf den britischen Briefmarken mit dem George IV State Diadem, bestehend aus 1.333 Diamanten und 169 Perlen, porträtiert. Auch ihr Vater und Charles Großvater, King George VI., zeigte sich auf den Postwertzeichen mit Krone. Die Marken, auf denen er die Imperial Crown of India – die indische Kaiserkrone – trägt, findet man auch heute noch öfter in Philatelie-Geschäften.

Durch den Verzicht auf die Darstellung mit Krone sendet der amtierende König ein für alle sichtbares Signal: Eine neue Ära beginnt.

Das sind die neuen Briefmarken mit König Charles III.

Folgende Briefmarken sind seit April 2023 erhältlich (zu sehen auf der Website der Royal Mail):

  • 1. Klasse – pflaumenviolett (plum purple)
  • 2. Klasse – stechpalmengrün (holly green)
  • 1. Klasse Groß – marine-türkis (marine turquoise)
  • 2. Klasse Groß – dunkelkiefergrün (dark pine green) 

Das sind die gleichen Farben wie die der von Arnold Machin entworfenen Dauermarkenserie, auf denen die verstorbene Monarchin, Ihre Majestät Königin Elisabeth II., abgebildet war.

Warum trägt der König keine Krone auf den Briefmarken?

Auf dem winzigen Porträt – eine klassische britische Briefmarke misst gerade mal 171 x 107 mm – ist eine komplette Botschaft untergebracht, die von hochoffizieller Stelle bereits bestätigt wurde. Dies erläuterte David Gold, der Direktor für Außenbeziehungen und Politik der Royal Mail, gegenüber der britischen Tageszeitung „The Guardian“: „Es gibt keinerlei Verzierungen, keine Krone, sondern einfach nur das Gesicht eines Menschen auf einem schlichten Hintergrund, der fast sagt: 'Das bin ich, und ich stehe dir zu Diensten', das, wie ich finde, in diesem modernen Zeitalter ziemlich demütig ist.“ (Anm. der Redaktion: übersetzt von der Autorin)

Der royale Berichterstatter Richard Fitzwilliams, bekannt und geschätzt für seine Analysen rund um das englische Königshaus, führte diesen Gedanken gegenüber dem „TIME Magazine“ noch weiter aus: 
„Seine Vorliebe für ein einfaches Bild ist zeitgemäßer. Die Königin trug ein Diadem und ihr Bild war international anerkannt. In einer anderen Zeit hat der König klugerweise ein menschlicheres Bild gewählt.“ (Anm. der Redaktion: übersetzt von der Autorin)

Für das Bild Seiner Majestät des Königs wurde ein Porträt angepasst, das Martin Jennings für die Vorderseite der neuen Münzen der Royal Mint geschaffen hat. Dies wiederum folgt einer langen Tradition: Seit der Einführung der „Penny Black“ im Jahr 1840, der ersten Briefmarke der Welt, wird der Monarch bzw. die Monarchin im Profil von links abgebildet. 

Was passiert mit den „Queen Elizabeth II.“-Briefmarken?

Die Royal Mail ließ verlauten, dass, auf Anweisung des Königs höchstpersönlich, alle existierenden Briefmarken, die das Konterfei von Königin Elizabeth II. zieren, weiterhin in Umlauf gebracht werden, bis diese aufgebraucht sind. Als Gründe dafür wurden nicht nur der finanzielle Aspekt genannt, sondern auch Rücksichtnahme auf die Umwelt und ressourcenschonendes Handeln – Themen, für die der amtierende Monarch seit jeher bekannt ist.

Neben den schlichten Marken mit dem Profilbild der Königin wurden zu besonderen Anlässen wie runden Geburtstagen und Jubiläen immer wieder Sondermarken mit Fotos aus ihrem Leben herausgegeben. Insgesamt sind es 81 unterschiedliche Motive. In diesem Video können wir uns die bisher erschienenen Marken mit teilweise sehr berührenden Bildern anschauen; darunter ist auf der Webseite noch eine Galerie zum Scrollen.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben

Mehr aus der Rubrik "Royals"

Polo: Der Sport der Könige mit Stil und Herz

Royals | von Judith Heede

Polo ist der Sport der Könige – und das nicht nur sprichwörtlich! Die britischen Royals sind leidenschaftliche Polo-Spieler, und das nicht nur, weil…

Weiterlesen
Trooping the Colour: Königliche Resilienz und festliche

Royals | von Judith Heede

Königliche Resilienz und festliche Tradition

Das jährliche Trooping the Colour ist immer ein Highlight im britischen Kalender – und natürlich auch…

Weiterlesen
Prinz Edward, Duke of Edinburgh

Royals | von Sandra Wickert

Prince „Steady Eddie” taufte die Regenbogenpresse Prinz Edward, der mit vollem Namen HRH Prince Edward Antony Richard Louis, Duke of Edinburgh KG,…

Weiterlesen
Prinzessin Anne (links), König Charles III. (Mitte) und Königin Camilla (rechts) bei den Highland Games in Braemar im September 2023

Royals | von Andrea Effelsberg

Welch eine Ehre für unseren Lieferanten Lochcarron of Scotland, den weltweit führenden Hersteller von Tartans: Seine Majestät, König Charles III. trug…

Weiterlesen