Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Cremig und sommerlich: Käsekuchen British Style

Cremig und sommerlich: Käsekuchen British Style

Britischer Cheesecake besteht aus Frischkäse, wird nicht gebacken, sondern verweilt ein paar Stunden im Kühlschrank.

Heute ist Cheesecake Day, Käsekuchentag. Den wollen wir nicht ungenutzt verstreichen lassen und verraten weiter unten unser Lieblingsrezept.

Viele Länder haben ihre eigene Version des Käsekuchens hervorgebracht. Welche Art „Käse“ verwendet wird, ist offenbar kulturell bedingt – die Deutschen und ihre Nachbarn nehmen Quark, in Österreich Topfen genannt. Dieses vielseitige Milchprodukt ist in Großbritannien zwar in gut sortierten Supermärkten zu haben, aber doch wenig bekannt im Land. Ein britischer Cheesecake besteht meistens aus Frischkäse. Er wird nicht gebacken, stattdessen lässt man ihn im Kühlschrank festwerden, was auch ohne Gelatine funktioniert. Der Boden besteht in der Regel aus zerkrümelten Keksen – meistens sogenannte Digestives, vergleichbar mit unseren Butterkeksen –, vermischt mit geschmolzener Butter. Manche Hobbyköchinnen und -köche fügen oben auf dem Kuchen noch eine Schicht Obstkompott hinzu.

Unser Rezept ist ganz fein und nimmt deshalb Shortbread als Basis. Was den Frischkäse angeht, so sollte es eine vollfette Version sein, nichts Fettreduziertes, so gesund das auch sein mag. Und natürlich keine Frühlingskräuter oder sonstige Zusätze! Beim Zubereiten längere Kühlzeiten einplanen. Also:

  • Eine Springform oder – noch besser – eine Form mit losem Boden (22 bis 24 Zentimeter) am Boden mit Backpapier auslegen.
  • 150 Gramm Shortbread in eine Tüte füllen und so lange mit einer Teigrolle draufhauen, bis feine Krümel entstanden sind. Alternativ kann man das Shortbread im Mixer zerkleinern.
  • 100 Gramm Butter in einem Topf schmelzen. Ein wenig abkühlen lassen, dann die Krümel in den Topf kippen und mit einem Holzlöffel vermengen, bis sie gleichmäßig buttrig sind.
  • Krümelmasse auf den Boden der Form pressen. Zwei Stunden kaltstellen.
  • 700 Gramm Frischkäse mit 100 Gramm Zucker, der Schale einer unbehandelten Zitrone und nach Geschmack ein paar Tropfen Vanilleextrakt in einer großen Schüssel mit dem Handrührer verrühren, bis die Creme andickt.
  • In einer anderen Schüssel 200 Gramm Schlagsahne steifschlagen. Auf die Frischkäsemasse geben und mit einem Löffel aus Metall unterheben. Die Konsistenz sollte so sein, dass die Masse nur sehr langsam von einem Löffel fällt, nicht herunterläuft. Ist sie nicht fest genug, mit dem Handmixer weiter aufschlagen.
  • Die Creme auf die Krümelkruste geben, sorgfältig glattstreichen und mindestens fünf Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Direkt vor dem Auftischen mit einem scharfen Messer am Rand entlangfahren. Den Rand entfernen. Wenn die Form einen Hebeboden hat, kann man sie auf eine Konservendose stellen und den Rand langsam herunterdrücken.
  • Frische Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Blaubeeren dazu servieren.

Happy Cheesecake Day! Da lächeln alle, auch ohne „Cheese“ zu rufen.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben