Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Schmeckt nicht nur sonntags: das leckere „sundae“

Schmeckt nicht nur sonntags: das leckere „sundae“

Heute ist Mittwoch und trotzdem „Sundae Day“. Der hat nämlich gar nichts mit Sonntag zu tun, sondern feiert eine ganz besondere Delikatesse, die nicht nur Kinder lieben: den Eisbecher. Wer auf die Idee gekommen ist, die köstliche Kombi aus Eiscreme, Sahne, Nüssen, Schokostreuseln, Kirschen und Co. ausgerechnet „sundae“ zu nennen und dies auch noch anders zu schreiben als „Sunday“, ist unbekannt. Spekulationen, Eisbecher seien erstmals sonntags serviert oder gar von einem Konditor namens „Sundae“ erdacht worden, dürfen wir ins Reich der Fantasie verbannen. Dass der Tag des Eisbechers im trüben November gefeiert wird, soll uns aber recht sein, momentan können wir jeden Trost gebrauchen.

Der Ausdruck „sundae“ stammt wohl ursprünglich aus den USA, ist aber spätestens seit den 1960ern auch im Vereinigten Königreich üblich. Das bekannteste „sundae“ im Inselreich trägt wiederum einen noch seltsameren Eigennamen: „Knickerbocker Glory“. Auch hier ist die Wortherkunft unbekannt, denn was Eis mit Knickerbocker-Hosen zu tun haben könnte, erschließt sich nicht. Außer, dass man dieses Kleidungsstück wie jedes andere auch mit Eis bekleckern kann.

Die „Knickerbocker Glory“ muss – im Gegensatz zu anderen Eisbechern, die auch in Schalen oder flachen Kelchen daherkommen – unbedingt in einem hohen schmalen Glas und mit dem passenden langstieligen Löffel serviert werden und besteht aus mehreren Schichten Eis mit Früchten, gekrönt von einer Sahnehaube. Obendrauf gehört eine Kirsche. Ob auch andere Früchte, Nüsse, Schokospäne oder sogar Wackelpudding mit hineingehören, ist Ermessenssache. Diese nicht nur optisch ansprechende Kreation ist in jedem ordentlichen britischen Seebad zu kriegen, aber auch in hoher Qualität bei Fortnum & Mason in London. Derzeit leider nicht, denn auch im Königreich hat fast alles zu. Wer den „Sundae Day“ also gebührend feiern will, muss selbst montieren.

Wir wünschen guten Appetit!

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben