Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Schön nützlich: das "tea towel"

Schön nützlich: das "tea towel"

Selbstverständlich muss ein Geschirrtuch auf den Britischen Inseln „tea towel“ heißen, Tee-Handtuch. Wie sonst? Es trocknet ja schließlich zarte Tassen für den Afternoon Tea, deckt die Scones im Körbchen zu, damit sie es ofenwarm auf den Teller schaffen, schützt die Hand der Gastgeberin beim Einschenken. Und obwohl so nützlich, ist es auch noch wunderschön anzusehen!

Angeblich sind Geschirrhandtücher tatsächlich in Großbritannien erfunden worden, aber dafür wollen wir nicht die Hand ins Feuer legen. Klar ist: Im viktorianischen Zeitalter wurden sie immer populärer, was mit den vielen neu gegründeten Spinnereien zusammenhing. Natürlich hat man auch davor mit irgendeinem – möglichst fusselfreiem – Stück Stoff Geschirr und Gläser abgetrocknet, aber nun schafften es die feinen, extra dafür hergestellten Tücher aus Leinen, Halbleinen oder Baumwolle aus der Spülküche, wo nur die Dienerschaft sie zu Gesicht bekam, ins Esszimmer. Zart bestickt (was sicher hübsch, aber nicht allzu praktisch war) oder später auch bedruckt, verschönerten sie den Tisch und den Alltag.

Die Briten und die Iren haben eine riesige Auswahl ungewöhnlich hübscher Geschirrtücher und immer neue und pfiffige Design-Ideen. Beliebte Motive sind Naturdarstellungen und botanische Zeichnungen: Früchte, Blumen, Fische, Vögel. Zeichnungen landestypischer Speisen passen thematisch gut zur Küche und machen schon beim Angucken Appetit. Auch Landschafts- und Stadtansichten sowie die Würdigung des jeweiligen Counties von Cornwall bis Yorkshire sind typisch und viel zu schade für die Schublade.

Einer der bekanntesten und traditionsreichsten Hersteller von Geschirrtüchern ist die nordirische Firma Ulster Weavers, die Sie aus unserem Sortiment kennen. Sie ist Hoflieferant fürs Königshaus und hat auch ein Geschirrtuch zum Neunzigsten der Queen entworfen.

Dekorative „tea towels“ kommen übrigens immer gut an als Mitbringsel, eventuell kombiniert mit einem Kochbuch, Servietten oder einer Tasse. Oder, passend zum Namen, einer Dose Tee.

Reiche Auswahl an typisch britischen und irischen Geschirrtüchern finden Sie hier.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (1)

  • Gabriel Lauchard
    am 22.07.2016
    interessant !!!!!!!!!

Neuen Leserbrief schreiben