Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Weihnachtliche Werbespots – die lange erwarteten „Christmas Adverts“

Weihnachtliche Werbespots  – die lange erwarteten „Christmas Adverts“

Nun ist in Großbritannien wieder die Saison der „Christmas Adverts“, der festlichen Fernsehspots diverser Warenhäuser, Supermärkte und anderer Firmen. Die Premieren dieser Werbefilme sind jedes Jahr im November sehnsüchtig erwartete Ereignisse, und ist es dann soweit, wird bewertet und rezensiert wie bei Kinoknüllern. So ganz kann man das hierzulande nicht nachvollziehen, wenn auch inzwischen bei uns Ähnliches versucht wird, wir sagen nur „Edeka-Opa“.

In der Königsklasse spielt drüben stets das Warenhaus John Lewis, das letztes Jahr mit seiner – wirklich sehr gelungenen – Zeitreise durch das Leben von Elton John einen Riesenerfolg landete. Dieses Jahr schickt es (erstmal in Kooperation mit der Supermarktkette Waitrose) einen kleinen Drachen los, der leider mit seinem Feueratem Schneemänner und Eislaufflächen zum Schmelzen bringt und deshalb nie mitspielen kann …  eine thematische Kehrtwende um 180 Grad, die aber typisch ist für dieses Medium. Bevor das Video online war, kursierten bereits die ersten Fälschungen im Internet. Ist das zu glauben?

Der typische festliche Fernsehspot meidet direkte Produktwerbung, sondern erzählt eine Geschichte. Sie kann rührend sein oder lustig oder beides. Beliebt sind Animationsfilmchen, so wirbt Aldi – in Großbritannien sehr präsent – seit Jahren mit Kevin the Carrot. Der diesjährige Spot lässt die mutige Möhre gegen die „Leafy Blinders“ antreten, fiese Rosenkohlköpfchen, deren Name sich unschwer erkennbar an die Fernsehserie „Peaky Blinders“ anlehnt. Und dann stimmt Kevin einen Song von Robbie Williams an. Ein eigentümliches Stilgemisch, wenn Sie uns fragen, denn die kleinen Zuschauer, die Freude an animierten Karotten haben, kennen hoffentlich nicht die ziemlich brutalen „Peaky Blinders“. Darauf wetten würden wir aber nicht.

Andere Firmen kooperieren mit Disney oder lassen Stars wie Mariah Carey auftreten, die in einem selbstironischen Spot mit einem jungen Mann um eine Tüte Chips kämpft. Inzwischen veröffentlichen einige Supermärkte nicht ein einzelnes Video, sondern nacheinander eine ganze Kollektion. Die Qualität schwankt stark, manches ist wirklich gut gemacht, anderes so süßlich, dass man vom Zuschauen einen Zuckerschock kriegt. Im Grunde ist dies eine Form von Alltagskunst und eine Fortsetzung des Wettstreits um das schönste Weihnachtsschaufenster mit anderen Mitteln.

Neugierig? Die Zeitschrift „House Beautiful“ veröffentlich auch diesmal wieder alle aktuellen Spots auf ihrer Internetseite: www.housebeautiful.com/uk/christmas-adverts-round-up

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben