Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Die Gärten von Highgrove: Besuch bei Prince Charles

Die Gärten von Highgrove: Besuch bei Prince Charles (© The Royal Gardens at Highgrove)

Ein fantasievoller, sehr englischer Garten voller Überraschungen. Alles bio, alles Natur. Und dann heißt der Eigentümer auch noch Prince Charles. Ist das nicht eine unschlagbare Kombination? Eine Führung durch die prinzlichen Gärten von Highgrove – die Charles entworfen hat und in denen er dem Vernehmen nach auch selbst mitarbeitet – ist ein Erlebnis, idealerweise gekrönt von einem Afternoon Tea.

Highgrove, seit 1980 der Landsitz des Thronfolgers, liegt im Südwesten Englands in der Nähe von Tetbury. Hier haben William und Harry gespielt, hier verbringen Charles und Camilla ihre Freizeit. Zum Gutshof gehört auch die Home Farm, wo die Marke „Duchy“ (die einen Stammplatz im Sortiment von THE BRITISH SHOP hat) entstanden ist. Während uns das hübsche Haus, das im späten 18. Jahrhundert gebaut wurde, verschlossen bleibt, können wir die Gärten zwischen April und Oktober besichtigen. Und das lohnt sich: Wo sonst finden wir eine „stumpery“, einen viktorianischen Garten voller Skulpturen aus alten Baumstämmen? Einen „Thymianweg“ mit duftenden Gewürzpflanzen, eingefasst von Formschnitt? Einen farbenfrohen Garten mit einer Sonnenuhr in der Mitte und gleich vier Büsten des Prinzen (sie waren alle Geschenke!) drumherum? Da Charles schon Anhänger giftfreien Gärtnerns war, als andere noch über solche Ideen grinsten, gibt es auch einen Bio-Küchengarten, eine Wildblumenwiese, einen von Orientteppichen inspirierten „carpet garden“, eine Schilfrohr-Kläranlage und viele seltene Baumarten.

Frühes Vorbuchen ist ratsam, manchmal klappt es auch kurzfristig. Ohne vorbestelltes Ticket kann man jedoch nicht hinein. Erlöse aus den Führungen und aus dem „Highgrove Shop“ gehen an die Wohltätigkeits-Organisationen des Prinzen.

Infos: www.highgrovegardens.com

Übrigens ist auch Tetbury einen Besuch wert – einfach ein zauberhaftes Städtchen.

Bei uns gibt's Shortbread von Duchy.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben