Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Playday: Kinder haben ein Recht zu spielen

Playday: Kinder haben ein Recht zu spielen

Was gehört zu einer glücklichen Kindheit? Außer ganz viel Liebe von den Eltern sowie Bildung vor allem eins: Zeit und Raum zum Spielen. Ob mit dem besten Freund oder der besten Freundin, in Gruppen oder allein, im Kinderzimmer oder draußen  – beim Spielen lernen Kinder, die Welt zu begreifen, entwickeln ihre Talente und erleben das, was wir einen „Flow“ nennen, nämlich das Gefühl, ganz in einer Sache aufzugehen und alles andere zu vergessen. Aber es gibt Kinder, die das gar nicht kennen, weil sie unter ungünstigen Bedingungen aufwachsen, nicht in Ruhe gelassen werden oder den ganzen Tag in Bildschirme unterschiedlicher Größe gucken. Auf die Bedeutung des Spiels will der „Playday“ hinweisen, der im Vereinigten Königreich immer am ersten Mittwoch im August – dieses Jahr am 7. – gefeiert wird. Er ist aus einer Initiative zur Rettung von Spielplätzen und Freiräumen für Kinder entstanden, die sich 1986 in London gründete. Denn wo viel gebaut wird, muss jemand darauf achten, dass die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt werden. Heute nehmen Schulen, Kindergärten, Spielgruppen, Elterninitiativen und lose Gruppen im ganzen Königreich teil und haben hoffentlich eine Menge Spaß.

Wer sich gern an seine eigene Kindheit erinnert, denkt dabei bestimmt auch an verspielte Stunden und Tage. Und mal ehrlich: Besonders schön war es, wenn sich die Erwachsenen raushielten, oder? So lernten wir, aus dem Nichts Spiele und Spielzeuge zu entwickeln (Wasser plus Sand eignen sich besonders gut), miteinander klarzukommen und Konflikte zu lösen. Übrigens ist das Recht der Kinder auf Spiel in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen explizit erwähnt. Leider wird es nicht überall verwirklicht, manchmal aus Not, weil Kinder Arbeitskräfte sind, manchmal aber auch aus Rücksichtslosigkeit und Blindheit gegenüber den Bedürfnissen unserer Jüngsten. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Spielen – oder auch beim wohlwollenden Zuschauen.

Spiele für Drinnen und Draußen gibt es auch in unserem Shop.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben