Die feine englische Art

Unverzichtbarer Gartenhelfer: die Gießkanne


Unverzichtbarer Gartenhelfer: die Gießkanne

Diesen Sommer ist sie wirklich im Dauereinsatz, die gute alte Gießkanne.  Wussten Sie, dass sie eine englische Erfindung ist? John Haws, ein Zivilbeamter in Diensten der Queen Victoria, hat sie 1886 entwickelt und zum Patent angemeldet. Bis heute fertigt die Firma Haws besonders schöne „watering cans“, die ein klassisches Design haben – und einen Stammplatz im Sortiment von THE BRITISH SHOP.

Zwar gab es auch vorher und schon in der Antike Gerätschaften, um Pflanzen zu gießen. Die zu Zeiten von Mr. Haws gängigen Modelle waren aber unpraktisch mit riesigem Griff, schwer zu heben und nicht standfest. Manche Modelle sollen die Löcher sogar im Boden gehabt haben … schnelles Arbeiten war also Pflicht, sonst wurde es schwierig mit dem Gießen! Diese frühen Gießkannen hießen im Englischen „watering pots“, der Begriff „can“ setzte sich im 17. Jahrhundert durch.

Wir haben übrigens nach einem englischen Ausdruck für das Gießkannenprinzip gesucht, jenem Verfahren, das Wohltaten, Geld oder anderes flächendeckend und ohne Systematik verteilt. Internetlexika bieten uns „shotgun approach“ an, wobei ein „shotgun“ eine Schrotflinte ist. Also ehrlich, da gefällt uns das Bild mit der Gießkanne aber besser.

Die Gießkanne von John Haws gibt es hier bei uns im Shop!


 

 

Kommentar hinzufügen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschliesslich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein).