Die feine englische Art

Cheers zum Beer Day!


Ach, wie schlecht war der Ruf englischen Bieres! Warm, schal, geschmacklos – so hieß es vor allem in Deutschland. Tatsächlich hat England aber eine lange Brautradition und erlebt seit Jahren eine Renaissance auch kleiner unabhängiger Brauereien, der sogenannten Micro-Breweries. Und ganz ehrlich: Englisches Bier schmeckt, vor allem das nach alten Standards gebrauten „real ale“. Man muss sich einfach mal durch die Sorten durchprobieren, wenn auch möglichst nicht alle an einem Abend …

Die englischste aller Biersorten ist das Ale, das – wenn es nach der sehr regen Organisation Camra (Campaign for Real Ale) geht – ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt werden sollte. Es wird bei relativ hohen Temperaturen gebraut und hat vergleichsweise wenig Kohlensäure und auch weniger Alkohol. Schal schmeckt es trotzdem nicht! Auch „Bitter“ ist ein „Ale“.

Im Gegensatz dazu heißt helles Bier in England und im Vereinigten Königreich „Lager“ und wird genauso kalt getrunken wie bei uns, während Ale bei etwa zehn Grad am besten schmeckt. Porter und Stout sind dunkle, kräftige Biere. Bekannteste Stout-Sorte: das irische Guinness.

Am 3. August ist Internationaler Tag des Bieres, vielleicht ein Anlass, sich mal ein englisches oder britisches oder irisches Bierchen zu gönnen. „A pint“ (ein guter halber Liter) oder „a half pint“ ist immer noch die gängige Maßeinheit. Tipp für London-Reisende: Vom 7. bis 11. August wird dort das „Beer Festival“ begangen: www.gbbf.org.uk

 

 


 

 

Kommentar hinzufügen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschliesslich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein).