Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Ziemlich beste Freunde

Nicht nur zum Internationalen Freundschaftstag – am 30. Juli – sind sie lebenswichtig: gute Freundinnen und Freunde. Was wäre das Leben ohne sie? Manche Leute haben eine ganze Gefolgschaft, andere nur einen oder eine. Jedenfalls sind Freunde die Leute, die mit uns lachen und weinen, die zu uns stehen und zu denen wir stehen und die wir uns, im Gegensatz zur Verwandtschaft, aussuchen können.

Die englische Sprache – vor allem im britischen Englisch – kennt viele schöne Worte für Freundinnen und Freunde. „Friends“ ist natürlich die wörtliche Übersetzung, aber die Briten haben auch: chums, pals, mates, cronies … zum Aussuchen. Bis auf den „crony“, der uns eher männlich vorkommt, sind sie für Männer wie für Frauen passend. Männer treffen sich auch mit ihren „guys“, was aber eigentlich eher ein amerikanischer Ausdruck ist, Frauen mit ihren „girls“ oder – umgangssprachlich – „gals“. „Boyfriend“ und „girlfriend“ dagegen werden meist (aber nicht immer) für Partner und Partnerinnen verwendet. Dagegen ist ein „intimate“ nicht so intim, wie er klingt, er ist einfach ein Vetrauter.

Ausdrücke wie „buddy“ oder „dude“ kommen aus den USA und haben sich in Großbritannien nicht so stark eingebürgert, wie man meinen möchte angesichts der vielen importieren TV-Sendungen. Gelegentlich hört man sie aber doch oder liest das leicht nervige BFF, „best friends forever“. Der „mate“, ein ur-englischer Ausdruck, hat dagegen vor allem in Australien Karriere gemacht und ist eine gängige Anrede im Alltag. Dort muss man ihn aber „meit“ aussprechen.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben