Die feine englische Art

Die Briefmarke zur Hochzeit


Nicht jedes verliebte Paar schafft es auf eine Briefmarke – bei Harry und Meghan ist das natürlich anders. Die Royal Mail gibt ein Set von zwei Sondermarken heraus, die von den Brautleuten und natürlich auch der Queen abgesegnet worden sind. Sie können vorbestellt werden und sind am 19. Mai auch in den Post Offices im Königreich erhältlich. Offizieller Wert der Marken erster Klasse: 1.55 Pfund.

Das Motiv ist sehr persönlich gehalten und zeigt einfach zwei junge Leute, die Händchen halten und sich, Zuversicht im Blick, aneinanderschmiegen. Die Bilder zählen zu den offiziellen Verlobungs-Porträts, die Alexi Lubomirski aufgenommen hat, und sind im Dezember vor Frogmore House in Windsor entstanden. Lubomirski wird auch die Hochzeit fotografieren.

Ob die Briefmarken wertvoll werden, das ist den Gesetzen des Sammlermarktes unterworfen. Schön und romantisch sind sie in jedem Fall, oder? Wer sich dafür interessiert, findet hier weitere Infos: www.royalmail.com/royalwedding2018stamps

Vielleicht kriegen wir ja auch mal einen Brief mit den beiden Süßen drauf?

Royales finden Sie in unserem Sortiment.


 

 

Kommentar hinzufügen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschliesslich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein).