Die feine englische Art

Krimikompass: Inspector Banks


Markiger Typ: Alan Banks (Stephen Tompkinson). Aus der Folge „Inspector Banks – Jeder Tropfen meines Blutes“, zu sehen am Sonntag, 11. Februar, 22.10 Uhr. © ZDF / Matt Squire

Markiger Typ: Alan Banks (Stephen Tompkinson). Aus der Folge „Inspector Banks – Jeder Tropfen meines Blutes“, zu sehen am Sonntag, 11. Februar, 22.10 Uhr. © ZDF / Matt Squire

Inspector Alan Banks ist ein Mann der Sorte: raue Schale, gutes Herz, hohe moralische Ansprüche. Er tritt entschlossen auf, lässt sich nicht reinreden, packt Täter und Zeugen auch mal härter an – aber er fühlt mit den Opfern und geht mit sich selbst hart ins Gericht, wenn er glaubt, versagt zu haben. Banks, dargestellt von Stephen Tompkinson, ermittelt in Yorkshire und hat dort eine Fülle grausiger Morde aufzuklären, die auch dem Publikum vorm Fernseher ganz schön zusetzen können. Zum Ausgleich bekommt es ab und zu die herrliche Landschaft der Dales zu sehen.

Die Banks-Krimis stammen aus der Feder von Peter Robinson, der ebenfalls aus Yorkshire kommt, aber schon seit Jahren in Toronto in Kanada lebt. Schauplatz der Bücher ist Eastvale, eine fiktive Stadt. Es gibt inzwischen mehr als 20 Romane um Alan Banks, der jüngste ist im Sommer 2017 erschienen; außerdem hat Robinson noch eine ganze Reihe Kurzgeschichten um seinen Inspector geschrieben. Wie Robinson selbst mit typisch britischem Humor sagt: Geht es nach seinen Romanen, ist bereits die gesamte Bevölkerung der Yorkshire Dales unter der Erde, und zwar mindestens dreimal.

Alan Banks ist geschieden, hat zwei Kinder und ein undurchsichtiges Privatleben. Nicht nur in seinem Team spielen Frauen eine prägende Rolle. Schon im Pilotfilm kommt ihm die toughe Annie Cabbot (gespielt von Andrea Lowe) in die Quere – zunächst im Wortsinn, denn sie soll intern gegen eine Polizistin ermitteln, was Banks unmöglich findet. Aber später verstehen sie sich fast wortlos. In der zweiten Staffel kommt Kollegin Helen Morton (Caroline Catz) hinzu.

Nach dem Pilotfilm wurden fünf Staffeln mit jeweils drei Doppelfolgen gedreht. Inzwischen ist die Serie leider eingestellt. Zwischen den Buchdeckeln ermittelt Banks aber weiter, es macht nicht den Eindruck, als wollte Autor Peter Robinson ihn so schnell in Pension schicken.

ZDFneo zeigt ab 11. Februar die fünfte und letzte Staffel von „Inspector Banks“, Beginn 22.10 Uhr.


 

 

Kommentar hinzufügen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschliesslich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein).