Die feine englische Art

Zum Einschlafen!


Flaming June von Frederic Lord Leighton

Der Blick aus dem Fenster macht Lust auf Winterschlaf. Und warum auch nicht? Heute ist schließlich „Festival of Sleep Day“, ein nur halb ernst gemeinter kleiner Feiertag, der wohl in den USA erfunden wurde, den wir aber alle gern übernehmen. Auch in Großbritannien wird mitgeschlummert. Dort ist das Wetter übrigens genauso übel und stürmisch gewesen wie bei uns in den letzten Tagen, teilweise noch schlimmer, und dagegen hilft nur: verkriechen, Augen zu! 

Ein gewisses Maß an Schlafmützigkeit passt schlecht in unsere Zeit, ist aber unbedingt nötig. Denn Schlafmangel – dauerhaft weniger als sechs Stunden, wobei es individuelle Unterschiede gibt – hat schlimme Folgen. Wir werden anfälliger für Unfälle, wir werden sogar dümmer, behaupten Wissenschaftler. Langfristig sind Schlaganfall und Herzinfarkt nicht auszuschließen; jedenfalls bringt die Medizin sie in Verbindung mit zu wenig Schlaf.

Also, wer kann, sollte am Festival of Sleep Day wenigsten heute Abend mal richtig früh ins Bett gehen, noch ein bisschen lesen, den Fernseher auslassen, alle elektronischen Geräte vor die Schlafzimmertür verbannen und Schäfchen zählen. Sleep tight! Und süße Träume …

Wir haben die passende Kleidung für entspannten Schlaf, bei dem man auch noch gut aussieht.


 

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar wird von der Redaktion gelesen und frei geschaltet.

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.
(alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein)

Ihre Daten werden ausschliesslich intern genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer oder schriftlicher Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht.