Telefon

Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Tea, Scones und viel Atmosphäre: Wir lieben Tearooms

Tea, Scones und viel Atmosphäre: Wir lieben Tearooms

Gute Tearooms bieten köstliche Scones, Sandwiches und Kuchen, serviert auf schönem Geschirr und Etageren mit "a lovely cup of tea" in gemütlicher Atmosphäre.

Scones, Sandwiches und Kuchen, dazu „a lovely cup of tea“ aus der Blümchentasse: Was könnte britischer (und gemütlicher) sein als ein Tearoom? Wir finden diese wunderbaren Etablissements im Vereinigten Königreich in Großstädten, Marktstädtchen und malerischen Dörfern der Sorte, die Touristen anziehen, in Schlössern, Herrenhäusern und Museen sowie in Hotels und Warenhäusern. Aus reicher Erfahrung und aus Anlass der gerade laufenden Afternoon Tea Week präsentieren wir hier unsere persönliche Liste all dessen, was ein richtig guter Tearoom braucht, nämlich:

  • Ein besonderes Ambiente: ob Cottage mit Rosenranken, viktorianisches Stadthaus, umgebauter Schuppen auf dem Lande – alles ideal. Die Inneneinrichtung sollte passen: elegant wie im 18. Jahrhundert, üppig wie im 19. Jahrhundert, rustikal oder im Art-déco-Look oder auch Retrostyle wie in den Fifties und Sixties. Ein Stilmix ist okay, gerade auch beim Porzellan.
  • Apropos, das Geschirr muss nicht kostbar sein, aber schön anzuschauen: geblümt, schlicht weiß, mit ländlichen Szenen geschmückt, farbenfroh gemustert … ob hauchdünnes Tässchen oder robuster Becher, hängt vom Stil des Hauses ab.
  • Etageren!
  • Die Kanne darf gern mit „tea cosy“, also einer Warmhaltehaube, kommen. Ob sie bauchig und aus Keramik, aus feinstem Porzellan oder versilbert ist, spielt keine Rolle. Hauptsache: Der Inhalt stimmt, sowohl was die Qualität als auch die Menge betrifft.
  • Guter Tee, siehe oben – das liegt auf der Hand. Früher gab es im Tearoom English Breakfast oder Assam und Earl Grey und das war's. Heute ist die Auswahl deutlich größer, seit auch die Britinnen und Briten grünen, weißen und sogar Früchtetee als Alternativen akzeptiert haben. Kaffee gibt´s natürlich auch.
  • Traditionelles Gebäck. Nichts gegen Macarons oder Cupcakes, aber im Tearoom erwarten wir Kreationen wie Lemon Drizzle Cake mit Zitronenguss, Chelsea Buns, mit Marzipan umhüllten Battenberg Cake, Coffee and Walnut Cake, Früchtekuchen, Victoria Sandwich … eben Köstlichkeiten, die es (fast) nur im Vereinigten Königreich gibt.
  • Cream Tea mit Scones, Clotted Cream und Erdbeermarmelade sollte immer zu haben sein. Dass ein aufwendiger Afternoon Tea mit allem Drum und Dran oft vorbestellt werden muss, dafür haben wir Verständnis.
  • Snacks wie Sandwiches, eine Suppe, vielleicht Pies (Pasteten) gegen den kleinen Hunger. Große Menüs erwarten wir nicht.
  • Freundliche und plauderfreudige Bedienung, aber das ist im Vereinigten Königreich Standard.
  • Wo es geht: Tische im Freien und eine Spielecke für die Kleinen. 

Was wir als Gäste mitbringen müssen, ist manchmal Geduld. Gute Tearooms sind so beliebt, dass sich oft Schlangen davor bilden.

Erfreulicherweise gründen sich auch hierzulande immer mehr Tearooms im britischen Stil, die wir nach und nach ausprobieren und darüber berichten:

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

  • Hartmut Werner
    am 13.08.2022
    Ich finde ihre Informationen sehr interessant und informativ. Vielen lieben Dank dafür.
  • Anna H. Pissarek
    am 19.08.2022
    In Wien kann ich als Tearoom das Haas&Haas am Stephansplatz empfehlen. Sie haben eine großartige Auswahl an hervorragend zubereiteten Tees (sind an eine Teehandlung angeschlossen) und servieren u.a. ausgezeichnete verschiedene Frühstücke, u.a. English Breakfast, und auch einen lovely Afternoon Team. Reservierung sehr empfohlen!
  • Sabine Winkelmann
    am 08.10.2022
    Wenn Sie in Yorkshire unterwegs sind, gönnen Sie sich eine Teepause in einem der "Bettys" Tearooms in York, Harrogate, Ilkley oder Northallerton. Vielleicht nicht ganz billig, aber es muss ja nicht unbedingt ein "Full Afternoon Tea" sein. Auf jeden Fall hervorragende Qualität, guter Service und ein wunderschönes Erkebnis.

Neuen Leserbrief schreiben