Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Großbritannien virtuell: Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater und Musik, Lesungen, Zoos, Kochen und Backen

Großbritannien virtuell: Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater und Musik, Lesungen, Zoos, Kochen und Backen

Wen das Fernweh packt oder es nach kulturellem Input dürstet, ist im Moment natürlich deutlich eingeschränkt. Aber: Gerade in Großbritannien haben viele Sehenswürdigkeiten, Museen, Zoos usw. auch virtuelle Angebote. Diese listen wir hier für Sie auf – ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit! Falls Sie weitere Angebote finden, lassen Sie es uns wissen, wir nehmen sie gerne in unsere Übersicht auf!

Sehenswürdigkeiten

Der Buckingham Palace bietet einen virtuellen Rundgang an:
https://www.royal.uk/virtual-tours-buckingham-palace

Auch die Houses of Parliament kann man virtuell besuchen:
https://www.parliament.uk/virtualtour

Schauen Sie sich doch mal das Warwick Castle in 3D an!
https://my.matterport.com/show/?m=HCmSPZ4meT4

Das echte Stonehenge darf man nicht betreten, aber hier kann man sich den Steinkreis auch von innen ansehen:
https://www.google.com/maps/@51.1788898,-1.8262146,3a,75y,90.02h,62.44t/data=!3m6!1e1!3m4!1szg9qJQSJhiaGp33o1s0KSA!2e0!7i13312!8i6656?hl=en

Einmal an der Atlantik-Küste Nordirlands virtuell entlanglaufen und den Giant’s Causeway entdecken – das können Sie hier:
http://www.airpano.com/360photo/ireland-atlantic-coast/

Weitere 360-Grad-Videos und -Fotos aus England und der ganzen Welt finden Sie hier:
https://www.360cities.net/area/uk

Derweil können Sie sich dieses Naturwunder, das dem National Trust gehört, auf einer 360-Grad-Tour anschauen, und zwar ganz ohne Mitbesucher:
www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway/features/take-a-virtual-tour-of-the-giants-causeway

Noch eine 360-Grad-Tour (mit Schwindeleffekt, wenn man den Cursor zu schnell bewegt) – diesmal für Londonfans mit Entzugserscheinungen. Auf einem Stadtplan können Sie Attraktionen anklicken und dann ausgiebig betrachten, von der Royal Albert Hall über das feine Hotel Savoy bis hin zur seltsamen "Orbit"-Skulptur im Elizabeth Olympic Park.
360.visitlondon.com/#

Das Arundel Castle bietet diverse spannende virtuelle Touren an, z. B. das Tulpenfest oder Ritterkämpfe. Mehr sehen Sie hier etwas weiter unten auf der Seite:
https://www.arundelcastle.org/whats-on/

Museen

Sehr viele Museen bieten auch dem virtuellen Besucher ihre Sammlungen zum Anschauen an.

Die Online-Sammlung zu den visuellen Künsten des British Council ist sehr sehenswert:
http://visualarts.britishcouncil.org/collection

Die Tate Gallery bietet 18 verschiedene virtuelle Touren an:
https://www.tate.org.uk/search?q=virtual+tour

Auch die National Portrait Gallery ist virtuell geöffnet:
https://www.npg.org.uk/about/gallery-spaces

Auf dieser Webseite kann man sich natürlich nur einen Ausschnitt des Kataloges der British Library anschauen, aber auch der kann einen Stunden beschäftigen:
https://www.bl.uk/catalogues-and-collections/digital-collections

Die British Library sammelt nicht nur Bücher, sondern (unter anderem) auch Geräusche. Tatsächlich hat sie eines der größten Sound-Archive weltweit. In diesen schwierigen Tagen empfiehlt sie uns, zur Entspannung Vogelgezwitscher oder Meeresrauschen von der schottischen Küste anzuhören:
blogs.bl.uk/sound-and-vision/2020/04/sounds-of-your-world.html

Im „Horniman Museum and Gardens“ gibt es Informationen zu  verschiedene Weltkulturen, zu Musikinstrumenten, zur Umwelt und zu verschiedenen Tierarten zu entdecken:
https://www.horniman.ac.uk/explore-the-collections/

Auch das London Transport Museum können Sie virtuell besuchen:
https://www.ltmuseum.co.uk/collections/collections-online

Das Museum of London bietet Präsentationen ihrer Dauerausstellung zur Geschichte Londons an:
https://www.museumoflondon.org.uk/museum-london/permanent-galleries

Das Victoria & Albert Museum stellt ebenfalls viele seiner Objekte online aus:
https://www.vam.ac.uk/collections?type=featured

Im Natural History Museum sind neben naturwissenschaftlichen Informationen auch Mitmach-Aktionen zu finden:
https://www.nhm.ac.uk/discover.html

Das London Transport Museum lässt uns in diese bildschöne Sammlung von Gebrauchskunst hineinschauen: www.ltmuseum.co.uk/collections/collections-online/posters

Ebenfalls wissenschaftlich ist die Science Museum Group, die ein Zusammenschluss aus dem Science Museum, dem Science and Industry Museum, dem National Science and Media Museum und dem National Railway Museum and Locomotion ist.
https://collection.sciencemuseumgroup.org.uk/

Auf der Webseite des National Maritime Museum erfährt man viel über die Geschichte der britischen Seefahrt:
https://www.rmg.co.uk/discover

Auf der Seite des British Museum, die in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist, kann man ähnlich wie im echten Museum Stunden damit verbringen, sich die einzelnen Themenbereiche anzuschauen!
https://britishmuseum.withgoogle.com/

Google Arts & Culture hat in Zusammenarbeit mit der British Library deren großartige Ausstellung „Harry Potter: Eine Geschichte der Zauberei“ virtuell verfügbar gemacht, und das in deutscher Sprache!
https://artsandculture.google.com/project/harry-potter-a-history-of-magic

Auf dieser Karte von Google können Sie sich weitere Museeun kostenlos online anschauen – weltweit!
https://artsandculture.google.com/partner?hl=en&tab=map

Waddesdon Manor in Buckinghamshire ist ein falsches französisches Renaissancechateau in echter englischer Landschaft. Baron Ferdinand von Rothschild ließ den Prunkbau im 19. Jahrhundert erbauen und füllte ihn mit einer Sammlung aus Kunst, Porzellan, Antiquitäten und Kuriositäten, die Sie auch online betrachten können. Highlight ist eine Art Spieluhr aus dem 18. Jahrhundert, der großen Ära der "Automaten", in Gestalt eines Elefanten. Das liebe Tier kann seine Ohren, den Rüssel und den Schwanz bewegen und mit den Augen rollen, und auch ansonsten ist einiges in Bewegung.
​​​​​​​waddesdon.org.uk/your-visit/house/highlights-of-the-house/

Theater und Musik

Das Royal Opera House wird kostenlos Oper und Ballett streamen, jeden Freitag wechselt die Vorführung, die Sie auf der Startseite finden:
https://www.roh.org.uk/

Jeden Donnerstag und Sonntag gibt es vom London Symphony Orchestra YouTube-Videos mit Aufnahmen von Konzerten, Interviews u. v. m. Weitere Informationen auf der Seite des Orchesters:
https://lso.co.uk/whats-on/2019-20-season/alwaysplaying.html

Das National Theatre wird ebenfalls auf YouTube Theaterstücke kostenlos streamen. Das Programm finden Sie hier:
https://www.nationaltheatre.org.uk/nt-at-home

Das Globe Theatre bietet Auszüge und Behind-the-Scences-Aufnahmen seiner Aufführungen kostenlos an:
https://globeplayer.tv/free-content

Auch auf Marquee-TV gibt es sehr viel Kultur, von Ballett und Oper bis zu Theaterstücken. Im Moment gibt es einen kostenlosen 30-Tage-Testzugang. Man muss allerdings daran denken, das Abo rechtzeitig zu kündigen! Unter anderem haben wir David Tennant (den 10. „Doctor Who“) in Richard II. von William Shakespeare dort entdeckt:
https://www.marquee.tv/watch/royalshakespearecompany-richardii

Das Musical „The Wind in the Willows“ kann man sich nach einer kostenlosen Registrierung hier anschauen:
https://www.willowsmusical.com/

Für jeweils 48 Stunden wird eines der vielen Musicals von Andrew Lloyd Webber auf YouTube zu sehen sein, hier seine Ankündigung:
https://www.youtube.com/watch?v=OLeErO8nXsc

Lesungen

Schauspieler und Regisseur Rob Myles hat professionelle Schauspieler und erfahrene Amateure eingeladen, auf YouTube die Theaterstücke von William Shakespeare gemeinsam live zu lesen – absolut sehenswert, auch wenn jedes Stück über Stunden dauert:
https://www.youtube.com/channel/UCFQ2EezD1GPVTH6hug3zu8w

Sir Patrick Stewart, bekannt als „Captain Picard“ aus „Star Trek – The Next Generation“ liest jeden Tag auf seiner Facebook-Seite ein Sonnet von William Shakespeare unter dem Motto: „A sonnet a day keeps the doctor away“ vor.
https://www.facebook.com/patrickstewart/

Wo wir schon bei Star Trek sind: LeVar Burton, bekannt als „Geordie“ aus „Star Trek – The Next Generation“ liest hier eine Kurzgeschichte des britischen Autors Neil Gaiman:
https://radiopublic.com/LeVarBurtonReads/s1!5dbbf

Und man darf noch mehr Lesungen in dieser Kombination erwarten. Denn LeVar Burton hatte getwittert, dass er gerne im Moment mehr Lesungen machen würde, er aber keine geeigneten Texte gefunden hätte, die ohne Copyright seien. Daraufhin hat ihm Neil Gaiman öffentlich auf Twitter geantwortet, dass Burton alle seine Geschichten vorlesen dürfe! Die Twitter-Unterhaltung sehen Sie hier:
https://twitter.com/neilhimself/status/1242631908598611968

Virtuelle Gartentouren

Manche dieser Gärten kann man mit einer virtuellen Tour besuchen, andere sind Filme, schön anzusehen sind sie aber auf jeden Fall alle!

Hidcote in Gloustershire
https://www.nationaltrust.org.uk/hidcote/features/hidcote-virtual-tours?awc=3795_1587545456_e0f33d132d4f5210a1bb1376761a61d9

Highgrove Gardens
https://artsandculture.google.com/exhibit/igLSEOWqhVHoJw

The Gardens at Waddesdon Manor
https://www.youtube.com/watch?v=EyYuxTfdtKo&feature=emb_title

Chiswick House & Gardens
http://chiswickhouseandgardens.org.uk/house-gardens/the-gardens/

Kew Gardens
https://www.youtube.com/watch?v=ioG_Vfh0Kxw

RHS Wisley Garden
https://www.rhs.org.uk/gardens/wisley/garden-highlights

Birmingham Botanic Gardens
https://www.birminghambotanicalgardens.org.uk/venue/virtual-tour/

Kew Gardens and Wakehurst
https://www.kew.org/about-us/virtual-kew-wakehurst

The Garden Museum ist ebenfalls einen virtuellen Besuch wert!
https://gardenmuseum.org.uk/exhibitions/sanctuary-artist-gardeners-1919-1939/

Derweil können Sie sich dieses Naturwunder, das dem National Trust gehört, auf einer 360-Grad-Tour anschauen, und zwar ganz ohne Mitbesucher: www.nationaltrust.org.uk/giants-causeway/features/take-a-virtual-tour-of-the-giants-causeway

Zoos

In einigen Zoos in Großbritannien und Irland gibt es Webcams, sodass man sich die Tiere auch von Zuhause aus angucken kann. Unser Lieblinge sind im Moment die brütenden Pinguine im Zoo von Edinburgh:
https://www.edinburghzoo.org.uk/webcams/rockhopper-penguin-cam/#rockhopperpenguincam

Cotswold Wildlife & Gardens:
https://www.cotswoldwildlifepark.co.uk/animals-gardens/web-cams/

Marwell Zoo
https://www.marwell.org.uk/zoo/keep-in-touch/webcams?gclid=EAIaIQobChMIx8izr--h6AIViLTtCh1kNwNvEAAYASAAEgJQtPD_BwE

Dublin Zoo
https://www.dublinzoo.ie/animals/animal-webcams/

Hier in Dorset können wir einem engagierten und sehr partnerschaftlichen Elternpaar von Schleiereulen beim Brüten und den Kleinen hoffentlich beim Schlüpfen und Heranwachsen zuschauen:
​​​​​​​www.dorsetwildlifetrust.org.uk/wildlifewebcam

Kochen und Backen

Jamie Oliver wird in den nächsten Wochen immer wieder Live-Videos auf YouTube machen, in denen er einfache Rezepte vorstellt – einfach mal auf seinem Kanal schauen, er kündigt die Live-Videos immer an! Sie sind nicht so perfekt und gestylt wie seine Fernsehshows, aber sehr nett anzusehen!
https://www.youtube.com/user/JamieOliver/videos

Der Borough Market in London liefert auf seinem Instagram-Kanal jeden Tag ein Koch-Video zum Nachkochen:
https://www.instagram.com/boroughmarket/channel/

BreadAhead bietet live backen auf Instagram an, hier sehen Sie die Zeiten und die Zutaten für das jeweilige Rezept:
https://www.breadahead.com/live-bake

The Big Bakes, die normalerweise Backkurse inklusive Wettbewerbe in London und Birmingham anbieten, stellen drei Backvideos pro Woche auf ihrer Facebook- und Instagram-Seite online:
https://www.facebook.com/thebigbakes/
https://www.instagram.com/thebig_bakes/?hl=en

Sonstiges

Mit Harry Potter gegen die Langweile:
https://www.wizardingworld.com/collections/harry-potter-at-home

Wenn Sie gerne Ausmalen, dürfen Sie sich nicht die kostenlosen Downloads der Künstlerin Johanna Basford entgehen lassen!
https://www.johannabasford.com/happyplace/

Über 100 Museen weltweit bieten unter dem Namen „Color Our Collections” Ausmalseiten für Erwachsene mit den verschiedensten Themenbereichen an, unter anderem dieses Buch aus der Cambridge University Library:
http://library.nyam.org/colorourcollections/cambridge-university-library-coloring-book/

Das Victoria and Albert Museum bietet Schnittmuster und How-to-Videos zum Schneidern eines Minikleids im Stil von Mary Quant an:
https://www.vam.ac.uk/articles/sew-your-own-mary-quant-style-minidress

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben