Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Schreibwettbewerb – Die Gewinnergeschichte

Ende Juni hatten wir hier zum „National Writing Day“ zu einem Schreibwettbewerb aufgerufen. Vier  Geschichten haben uns erreicht! Wir haben uns die Auswahl der Gewinnergeschichte nicht leicht gemacht! Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, schreiben Sie unbedingt weiter. Hier ist nun die Kurzgeschichte der Gewinnerin Nicole Miketta:

Neubeginn

Als ihre Füße das von der Nacht noch kühle Gras oberhalb der Seven Sisters berührten, wusste sie, dass ihr Leben sich ändern würde. Der Krieg war seit einigen Wochen vorbei und heute hatte sie endlich Nachricht erhalten. Der Saum ihres Sommerkleides war vom Morgentau feucht geworden, doch das störte Ava nicht. Mit zielstrebigen Schritten, die Schuhe in der Hand, durchquerte sie das satte Grün hoch zum Beachy Head. Sie war bereits bei Tagesanbruch von Eastbourne aus los gewandert, genauso, wie sie und Jack es oft vor dem Krieg getan hatten. Sie hielt inne und schloss die Augen. Sie vermisste ihn so. Ava rief sich sein Gesicht ins Gedächtnis, sein Lächeln und das tiefe Blau seiner Augen. Ein warmer Windstoß lockerte eine Strähne ihres dunklen Haares. Sie öffnete die Augen und ging weiter aufwärts. Sie begegnete keiner Menschenseele. Das war nicht weiter verwunderlich. Erst jetzt, nach dem Krieg, kehrten die evakuierten Einwohner vom Landesinneren nach und nach nach Eastbourne zurück. Anfangs waren Jack und sie nur Kollegen, die im selben Hotel angestellt waren, bis er sie zu einem Picknick einlud. Heimlich, versteht sich. Denn Vertraulichkeiten unter den Angestellten waren nicht gerne gesehen. Er hatte an alles gedacht. Wein, Trauben, würziger Käse, etwas Brot und ein Transistorradio! Ava dachte zurück an diese erste Verabredung. Sie und Jack plaudernd auf einem karierten Plaid. Sie hatte sich vom ersten Augenblick in seiner Nähe so wohl gefühlt. Ava mochte den tiefen Klang seiner Stimme, wenn er erzählte. Und das Grübchen am Kinn, das man nur sah, wenn er auf eine bestimmte Art lächelte. Damals dämmerte es bereits und Jack hatte das Radio eingeschaltet. Frank Sinatra sang „I'll never smile again“. Er zog sie ganz eng an sich. Genau in diesem Moment hatte sie sich in ihn verliebt. Von da an verbrachten sie jede freie Minute zusammen. Bis der Krieg alle verfügbaren Männer einzog und auch Jack an die Front musste. Ein letztes Mal waren sie zum Beachy Head hinaufgewandert und blickten auf den Leuchtturm unter sich. Dort hatte er ihr einen Brief übergeben, mit der Bitte, ihn erst zu öffnen, wenn der Krieg vorbei war und sie Nachricht erhalten habe, dass er überlebt hatte. Die Sonne blitzte hinter einigen Wolken hervor. Sie war angekommen. Sie musste den Brief hier oben an dieser Stelle öffnen. Alles andere hätte sich falsch angefühlt. Mit klopfenden Herzen las sie die Zeilen „Willst Du mich heiraten?“

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (2)

  • Penelope
    am 16.07.2019
    Eine ganz bezaubernde Geschichte, nun möchte ich zu gern wissen wie es weiter geht.
    War beim lesen kurz in England.
    Danke an die Autorin!

    Liebes British Shop Team es wäre doch interessant,wenn sie auch die anderen Geschichten in loser Reihe veröffentlichen würden.

    Grüsse und einen schönen Tag!
  • THE BRITISH SHOP
    am 16.07.2019
    Die anderen Geschichten können wir leider nicht in unserem Blog veröffentlichen, weil wir uns mittels unserer Teilnahmebedingungen nur das Recht auf Veröffentlichung der Gewinnergeschichte erbeten hatten.

Neuen Leserbrief schreiben