Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

60. Thronjubiläum von Elizabeth II.

Mit einem großen Festprogramm wird das 60. Thronjubiläum von Elizabeth II. gefeiert. Im Mittelpunkt steht ein verlängertes Wochenende vom 2. bis 4. Juni 2012. Die meisten Termine sind öffentlich. Geplant sind Umzüge, eine Bootsparade auf der Themse und jede Menge Straßenfeste. Wenn Sie mitfeiern möchten, finden Sie eine Übersicht auf der offiziellen Seite der britischen Monarchie: www.royal.gov.uk

Anfangs galt sie als Notbesetzung. Eine Frau auf dem Thron? Und dann auch noch eine ganz junge? Wenn das mal gut geht! Dass Elizabeth II. im Februar 1952 zur Königin proklamiert wurde, war drei  unvorhersehbaren Umständen geschuldet: Ihr Onkel hatte als König abgedankt, weil er lieber Wallis Simpson heiraten wollte, ihr Vater – sein eher widerwilliger Nachfolger – starb vor der Zeit. Und: Elizabeth hatte keinen Bruder. Als die zarte dunkelhaarige Frau dann am 2. Juni 1953 gekrönt wurde, wusste niemand, dass sie die Krone – bis heute – 60 Jahre tragen würde. Dieses Jahr feiert sie ihr Diamantenes Jubiläum.

Man muss kein Anhänger der Monarchie sein, um zu erkennen, dass Elizabeth die geborene Königin ist. Sie war früher schön auf eine dezente Art und sieht immer noch gut aus. Sie hat die Gabe, vornehm ohne Arroganz zu wirken. Hinter der gefälligen Fassade verbirgt sich eine stählerne Kraft, die sie auch im Alter von 85 Jahren lange Tage voller Repräsentationen durchstehen lässt. Und sie hat ausgehalten, dass ihre Kinder und Schwiegerkinder den Ruf der Familie – der ihr wohl auch wegen des Onkel-Traumas ganz besonders wichtig ist – mit Affären und wenig harmonischen Scheidungen beschädigt haben. Es scheint aber, als sei hier etwas Ruhe eingekehrt, seit der brave Enkel William geheiratet hat und sein Bruder Harry allmählich erwachsen wird.

Über die Jahre ist Elizabeth II. volksnäher geworden und wirkt weniger unnahbar. So hat sie den überaus vornehmen Akzent abgelegt, der in alten Filmaufnahmen noch zu hören ist. Menschen anzusprechen und ihnen die Scheu zu nehmen, ist für sie eine leichte Übung – ihr Lächeln wirkt herzlich, und offenbar findet sie immer die passenden Worte. Im Lauf der Jahrzehnte hat sie die eine oder andere Konzession an den Zeitgeist gemacht, zum Beispiel damals nach der unerwartet emotionalen Reaktion der Briten auf Dianas Tod, als sie eine Traueransprache auf die ungeliebte Ex-Schwiegertochter hielt.

Aber nie kommt Elizabeth II. in Gefahr, sich anzubiedern. So hält sie ein Prinzip hoch, das in der Welt der Boulevardmedien, der peinlichen Fernsehshows und Pseudo-Prominenten verloren gegangen ist: Wer respektiert werden und anderen mit Respekt begegnen will, muss sich zuerst einmal selbst respektieren.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Leserbrief an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse, den Vornamen und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars. Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte füllen Sie das Formular aus (alle Felder müssen ausgefüllt sein).

Leserbriefe (0)

Keine Leserbriefe gefunden!

Neuen Leserbrief schreiben