Neueste Beiträge

10.08.2018

Pionier der Eisenbahn

George Stephenson war ein bemerkenswerter Mann. 1781 als Kind armer Eltern in der Nähe von Newcastle geboren und bis zum 18. Lebensjahr Analphabet, schaffte er es, einer der bedeutendsten Ingenieure Europas zu werden. Er  entwickelte die erste Lokomotive, die einen Passagierzug ziehen konnte und 1825 zu ihrer Jungfernfahrt startete, 38 vollbesetzte Waggons im Schlepptau. Heute gilt er als „Vater der Eisenbahn“, die wiederum zum Motor der Industriellen Revolution wurde. Sein Todestag jährt...weiterlesen


08.08.2018

Prinzessin Beatrice wird 30

Auch Prinzessinnen leben nicht „wie im Märchen“. Beatrice, die ältere Tochter von Prince Andrew und Sarah Ferguson, wirkt immer fröhlich und unbeschwert, aber sie hat schon einiges erlebt: Als sie noch klein war, trennten sich die Eltern, begleitet von einem großen Medienzirkus. Sie ist Legasthenikerin. Seit ihrer Teenagerzeit wird mit Argusaugen beobachtet, ob sie schlank genug und schick genug gekleidet ist – und wehe, wenn das Urteil zu ihren Ungunsten ausfiel! Jetzt – am 8. August – wird...weiterlesen


07.08.2018

Cool campen

Cool campen

Mit dem Campen ist es wie mit manchen Lebensmitteln, die man entweder liebt oder hasst (zum Beispiel Sardellen …). Aber wie auch beim Essen empfiehlt es sich, gelegentlich zu überprüfen, ob man nicht einem Vorurteil oder einer unglücklichen Kindheitserfahrung aufgesessen ist. Sprich: einfach mal wieder ausprobieren.  Und wenn das Reiseziel Großbritannien heißen sollte, dann findet der Camper zahlreiche einheimische Gleichgesinnte und eine Riesenauswahl von Plätzen jedweder Größe. Ob...weiterlesen


06.08.2018

Unverzichtbarer Gartenhelfer: die Gießkanne

Unverzichtbarer Gartenhelfer: die Gießkanne

Diesen Sommer ist sie wirklich im Dauereinsatz, die gute alte Gießkanne. Wussten Sie, dass sie eine englische Erfindung ist? John Haws, ein Zivilbeamter in Diensten der Queen Victoria, hat sie 1886 entwickelt und zum Patent angemeldet. Bis heute fertigt die Firma Haws besonders schöne „watering cans“, die ein klassisches Design haben. Zwar gab es auch vorher und schon in der Antike Gerätschaften, um Pflanzen zu gießen. Die zu Zeiten von Mr. Haws gängigen Modelle waren aber unpraktisch mit...weiterlesen


03.08.2018

Cheers zum Beer Day!

Ach, wie schlecht war der Ruf englischen Bieres! Warm, schal, geschmacklos – so hieß es vor allem in Deutschland. Tatsächlich hat England aber eine lange Brautradition und erlebt seit Jahren eine Renaissance auch kleiner unabhängiger Brauereien, der sogenannten Micro-Breweries. Und ganz ehrlich: Englisches Bier schmeckt, vor allem das nach alten Standards gebrauten „real ale“. Man muss sich einfach mal durch die Sorten durchprobieren, wenn auch möglichst nicht alle an einem Abend … Die...weiterlesen


02.08.2018

Sportlich im Schottenrock: die Highland Games

Jeder Sport hat seinen Dresscode, bei den Highland Games heißt er, wer hätte es gedacht: Kilt. Die Begleitmusik zu Baumstammwurf und Tauziehen kommt – auch keine Überraschung – aus dem Dudelsack. Schottischer geht´s nicht, deshalb ziehen diese Spiele jedes Jahr Tausende Zuschauer an. Der Besuch fällt in die Kategorie „einmal im Leben“.  Also, mindestens einmal im Leben. Meist kriegt man Lust auf mehr – schon allein der Stimmung wegen. Momentan haben die Highland Games Hochsaison. Mehr...weiterlesen


01.08.2018

Heute ist Yorkshire Day

„God's own County“ – so nennen manche Einheimische ihre Grafschaft Yorkshire. Bescheidenheit geht anders. Aber im Ernst, es ist wirklich eine sehr ansehnliche Region, die nach wie vor als Einheit wahrgenommen wird, auch wenn sie verwaltungstechnisch in verschiedene Bezirke unterteilt worden ist. Die raue Moorlandschaft, die Hügel der Pennines, die wunderschönen Dales, die Küste mit ihren traditionellen Seebädern, die alten Städte und Dörfer: alles da! Es ist auch die größte Grafschaft in...weiterlesen