Neueste Beiträge

01.10.2018

Deutsche Küche in London: von „pretzels“ und „steins“

Deutsches in London: von „pretzels“ und „steins“

In London gibt es fast alle Küchen der Welt zu kosten. Auch die deutsche? Das haben wir uns aus Anlass des zehnten „London Restaurant Festivals“, das den ganzen Oktober läuft, gefragt. Zwar wäre ein „German Bierkeller“ sicher nicht unser allererstes Ziel bei der nächsten Reise in die britische Hauptstadt. Aber vielleicht ist es mal ein Tipp für englische Freunde. Obwohl die „German cuisine“ nicht gerade als die delikateste gilt, zeigt sich: Es gibt einerseits deutlich mehr „Deutsches“ als...weiterlesen


28.09.2018

Ein Lob dem britischen Essen

Ein Lob dem britischen Essen

Im Vereinigten Königreich ist gerade „British Food Fortnight“. Dahinter verbirgt sich eine Marketingkampagne, die noch bis 7. Oktober läuft und, wie der Name schon sagt, zwei Wochen lang mehr einheimische Lebensmittel in die Läden, Restaurants und auf die Teller bringen will. Dabei wird natürlich ein dauerhafter Effekt erhofft. Ein großer Supermarkt ist einer der Sponsoren. Wir nutzen die Gelegenheit, mal eine kleine Hitliste der besten britischen Speisen zu erstellen, ganz subjektiv...weiterlesen


26.09.2018

Ein großer Dichter – und der Vater von „Cats“

Ein großer Dichter – und der Vater von „Cats“

T. S. Eliot war Amerikaner, fühlte sich aber als Engländer, nahm die britische Staatsbürgerschaft an und sprach sogar mit englischem Akzent. Vor 130 Jahren, am 26. September 1888, wurde der Dichter und Publizist geboren. Er hat ein großes und beachtliches Werk hinterlassen und wurde 1948 mit dem Literaturnobelpreis geehrt. Zu seinen bekanntesten Stücken gehören „Mord im Dom“ und „Die Cocktailparty“, auf Umwegen wurde jedoch ein Gedichtband mit dem skurrilen Titel „Old Possum´s Book of Practical...weiterlesen


25.09.2018

Peas, please!

Erbsen sind das perfekte Gemüse: grün, süß, hübsch anzusehen, im Handumdrehen gar und mit eigener Bio-Verpackung, der Schote. Sogar sehr heikle kleine Esser, die beim Anblick vitaminreicher Speisen erblassen, mögen sie meistens gern – weil sie so mild schmecken und aussehen wie kleine Bälle. Großbritannien gehört zu den größten Anbauern von Erbsen von Europa, wobei der Großteil der Ernte gefroren und im Supermarkt verkauft wird. Pro Jahr isst der Durchschnittsbrite / die Durchschnittsbritin...weiterlesen


22.09.2018

Königin der Romantik: Happy Birthday, Rosamunde Pilcher

Königin der Romantik: Happy Birthday, Rosamunde Pilcher

Wenn Agatha Christie die „Queen of Crime“ ist, dann steht Rosamunde Pilcher der Titel „Queen of Romance“ zu: Die in Lelant, Cornwall, geborene Autorin hat zahllose Liebesgeschichten und 28 Romane geschrieben. Viele ihrer Storys spielen in ihrem Heimat-County, obwohl Pilcher schon seit Jahrzehnten in Schottland in der Nähe von Dundee lebt. Am 22. September feiert sie dort ihren 94. Geburtstag. Kurioserweise ist die Schriftstellerin im deutschsprachigen Raum um einiges bekannter als in...weiterlesen


20.09.2018

Eine Reise in Englands Südwesten - Teil 9: Bye bye!

Blumenschmuck in Polperro

Es geht heimwärts, vorm Hotel verabschiedet uns der freundliche befrackte Oberkellner, der uns schon bei Ankunft begrüßt hatte, umringt von allen Kolleginnen und Kollegen der Frühschicht. Erinnert ein bisschen an „Downton Abbey“, wenn Lord und Lady Grantham abreisen – da stehen auch immer alle Spalier. Wir fühlen uns geehrt und winken eifrig. Während der langen Fahrt zum Fährhafen in Dover ist Gelegenheit zum Nachdenken und Bilanz-Ziehen. Reisen bildet bekanntlich. Was habe ich gelernt?...weiterlesen


19.09.2018

Jeremy Irons wird 70

Jeremy Irons wird 70

Wie sieht der perfekte Gentleman aus? Jeremy Irons, der am 19. September seinen 70. Geburtstag feiert, kommt dem Ideal sehr nah: hoch gewachsen, schlank und gut gekleidet, mit einem kantigen Patriziergesicht und tadelloser Haltung. Als Schauspieler ist er aber trotz seines charakteristischen Äußeren keineswegs auf einen Typ festgelegt und hat schon alles dargestellt vom arroganten Gutsherrn über den sensiblen Schriftsteller Franz Kafka bis zum bösen Zauberer. Zahllose Preise hat Irons...weiterlesen