Neueste Beiträge

01.02.2018

Krimikompass: Inspector Banks

Markiger Typ: Alan Banks (Stephen Tompkinson). Aus der Folge „Inspector Banks – Jeder Tropfen meines Blutes“, zu sehen am Sonntag, 11. Februar, 22.10 Uhr. © ZDF / Matt Squire

Inspector Alan Banks ist ein Mann der Sorte: raue Schale, gutes Herz, hohe moralische Ansprüche. Er tritt entschlossen auf, lässt sich nicht reinreden, packt Täter und Zeugen auch mal härter an – aber er fühlt mit den Opfern und geht mit sich selbst hart ins Gericht, wenn er glaubt, versagt zu haben. Banks, dargestellt von Stephen Tompkinson, ermittelt in Yorkshire und hat dort eine Fülle grausiger Morde aufzuklären, die auch dem Publikum vorm Fernseher ganz schön zusetzen können.  Zum...weiterlesen


29.01.2018

Preisgekrönter „chippy“

Preisgekrönter „chippy“

Etwas Britischeres als Fish and Chips kann man eigentlich nicht auf dem Teller haben. Auch wenn die Kombination wahrscheinlich im Mittelalter aus Portugal ins Inselreich eingewandert ist: Sie ist das Nationalgericht schlechthin, vergleichbar nur noch mit Scones beim Afternoon Tea, Roastbeef mit Yorkshire Pudding oder einem „Full Breakfast“. Unter den „chippyies“, also den einschlägigen Imbissläden im Vereinigten Königreich, wird jeweils zu Jahresbeginn der beste gekürt, so auch 2018. And the...weiterlesen


25.01.2018

So cosy!

So cosy!

Vor etwa zwei Jahren wanderte das dänische Wort „hygge“ in die englische Sprache ein (in die deutsche übrigens auch). Es bedeutet im weitesten Sinne „gemütlich“, geht aber über die Beschreibung von Kakao, Kuscheldecke und Kerzenlicht hinaus und meint eher ein entspanntes und warmes Lebensgefühl. Das ist ja wirklich etwas Schönes. Während wir uns ganz gut vorstellen können, wie man „hygge“ (das ursprünglich aus dem Norwegischen stammen soll) ausspricht, brauchen die Briten da ein bisschen...weiterlesen


23.01.2018

Schneeglöckchen, Weißröckchen

Egal, wie kalt, grau und nebelig es draußen ist: Die Schneeglöckchen lassen sich nicht unterkriegen. Tapfer streben sie zum spärlichen Licht und schenken uns in dieser blütenarmen Zeit einen ersten Hauch Frühling. Na gut, Vorfrühling. Aber mal ehrlich, wer kann an ihnen vorbeigehen, ohne zu lächeln und sich ein bisschen zu freuen? Im Englischen heißen Schneeglöckchen Schneetropfen, „snowdrops“, der Form ihrer Blütenblätter wegen.  Der botanische Name ist „Galanthus“, das ist griechisch...weiterlesen


20.01.2018

Happy Birthday, Sophie Wessex!

Sophie, Countess of Wessex

Der 53. ist zwar kein runder Geburtstag, trotzdem wollen wir Sophie, Countess of Wessex, zu ihrem Ehrentag am 20. Januar mal ausdrücklich gratulieren. Sie steht nämlich viel seltener im Fokus als andere Mitglieder der Königsfamilie, gilt aber als besonders fleißig, pflichtbewusst und freundlich.  Glaubt man den Medien, liegt sie der Queen sehr am Herzen, und die beiden haben ähnliche Interessen. Sie selbst nennt sich schlicht Sophie Wessex und erledigt viele Repräsentationstermine, die...weiterlesen


18.01.2018

Bäriger Ehrentag

Winnie the Pooh

Winnie the Pooh, auf Deutsch Pu der Bär, ist eine der liebenswertesten Kinderbuchfiguren überhaupt und einer von mehreren Literaturbären britischer Herkunft (neben Paddington, Balu aus dem Dschungelbuch, den drei Bären aus dem „Goldlöckchen“-Märchen und dem bei uns weniger bekannten Rupert Bear).  Als einziger der genannten hat Winnie aber einen eigenen Feiertag, den „Winnie-the-Pooh-Day“ am 18. Januar. Das Datum bezieht sich allerdings eher auf seinen Schöpfer, den Schriftsteller A. A....weiterlesen


16.01.2018

Krimikompass: Agatha Raisin

Lieber laut als leise: Agatha Raisin lässt von sich hören. Szene aus „Agatha Raisin … und der Tote im Wasser“, zu sehen am Samstag, 20. Januar, um 18.45 Uhr bei ZDFneo. © ZDF / Jon Hall

Wie passt eine aufgedrehte, stark geschminkte PR-Frau in eine englische Dorfidylle? Nicht besonders gut. Entsprechend anstrengend finden die Bewohner von Carsley die neue hochblonde und nicht mehr ganz junge Mitbürgerin Agatha Raisin, die einerseits vor der Londoner Großstadthektik aufs Land geflohen ist, andererseits genau diese Hektik und Ungeduld mitgebracht hat.  Wie das so ist auf dem Lande in England: Es ereignen sich mehrere Mordfälle, einer gruseliger als der nächste. Agatha...weiterlesen