Neueste Beiträge

11.07.2018

Irland und Schottland mit allen Sinnen erfahren

Ein Konzert mit schottischen und irischen Traditionals mitten in Deutschland? Im Mai 2018 erlebten dies über 300 Besucher des Frühlingskonzerts Whiskey in the Jar. Musikalisch auf höchstem Niveau boten die mehr als 100 Musikerinnen und Musiker der Musikfreunde Lantershofen (Gemeinde Grafschaft südlich von Bonn) einen Abend im Zeichen irischer und schottischer...weiterlesen


10.07.2018

Nicht auf die Biene treten!

Nicht auf die Biene treten!

Am 10. Juli ist „Don't step on a Bee Day“, der Tag, an dem wir nicht auf eine Biene treten sollen. Hinter diesem kuriosen Namen verbirgt sich natürlich ein ernstes Thema; um die fleißige Honigbiene und auch die Wildbiene zu schützen, müssen wir vielleicht ein bisschen mehr tun, als auf unsere Füße zu achten.  Denn Klimaveränderungen, Pestizide. Krankheiten und aus Übersee importierte Hornissen setzen diesem faszinierenden Insekt zu. Auch wer nur einen Balkon hat oder einen winzigen Garten,...weiterlesen


09.07.2018

Der kleine Prinz wird getauft

Der kleine Prinz wird getauft

Wir haben ihn lange nicht gesehen, den kleinen Louis. Aber das ändert sich spätestens am Montag, 9. Juli: Der Jüngste von Kate und William wird getauft, und zwar in der Kapelle von St. James Palace. Wir machen uns also berechtigte Hoffnung auf das eine oder andere Foto. Wie üblich geben sich die Royals sehr wortkarg, wenn es um ihr Privatleben geht. In der Pressemitteilung aus Kensington Palace stehen lediglich das Datum und der Ort sowie die Tatsache, dass der Erzbischof von Canterbury („the...weiterlesen


06.07.2018

Süßes Glück am Schokoladentag

Süßes Glück am Schokoladentag

Wer immer auf die Idee gekommen ist, den World Chocolate Day auf den 7. Juli zu legen, hat sich bestimmt etwas dabei gedacht. Zum Beispiel: Wenn es draußen heiß ist, dann esse ich die Tafel / die Schachtel Pralinen / den Schokoriegel am besten ganz schnell auf. Sonst schmilzt das ja nur! Alternativ: Ist es draußen kühl und grau und generell ein verregneter Sommer, dann tröstet mich Schokolade darüber hinweg. Bekanntlich macht sie glücklich. Es kann also gar nichts schiefgehen am Welttag der...weiterlesen


05.07.2018

British Museum: Kulturgeschichte der Menschheit

Das Kuppeldach im British Museum

Von außen sieht es aus wie ein altgriechischer Tempel, von innen ist es eine prall gefüllte Schatzkammer: Das British Museum in London besitzt über acht Millionen Objekte, vom berühmten „Rosseta“-Stein, der die ägyptischen Hieroglyphen enträtselte, über römische Statuen bis zu Zeichnungen von Albrecht Dürer und Teekännchen im Bauhaus-Stil. Der Eintritt ist – von Sonderausstellungen abgesehen –frei, und auch für Familien mit Kindern wird viel geboten. Vor 265 Jahren durch einen Parlamentsakt...weiterlesen


03.07.2018

Lieblingshund „Frenchie“

French Bulldog

Der Labrador, fast drei Jahrzehnte lang der Lieblingshund der Briten, steht jetzt nur noch auf Platz zwei. Verdrängt wurde er von der Französischen Bulldogge, auf Englisch „French Bulldog“ oder „Frenchie“. Laut der Organisation The Kennel Club, Dachverband der britischen Hundezüchter, ist die Zahl der Kerlchen mit dem Knautschgesicht in den letzten zehn Jahren enorm gestiegen. Schon im ersten Quartal 2018 wurden über 8400 Frenchie-Welpen gemeldet, aber „nur“ 7400 Labrador-Babys. Allerdings...weiterlesen


28.06.2018

Tödliche Schönheit im Giftgarten

Efeutunnel © Margaret Whittaker, mit freundlicher Genehmigung von The Alnwick Garden

„Rein pflanzlich“:  Das klingt gesund. Der Giftgarten in Alnwick, Northumberland, beweist aber, dass es auch ganz anders sein kann. Manche Pflanzen sind tödlich, andere machen richtig krank. Deshalb darf man auch nur mit einer Führung in den „Poison Garden“, der von einem schmiedeeisernen, mit Totenköpfen, Riesenspinne und Schlange verziertem Tor geschützt wird. Trotz einiger Grusel-Accessoires – Skelett aus Weiden, Efeutunnel –  sieht die Anlage eigentlich harmlos und...weiterlesen