Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Kulinarisches

Was wäre das englische Lebensgefühl ohne die typisch britische Küche? Dass diese schon längst ihrem schlechten Ruf entwachsen ist, zeigt unsere stattliche Sammlung an Rezepten und kulinarischen Reisetipps.

Cheers: Wein aus England und Wales ist im Kommen

kulinarisches | von Ariane Stech

„It´s wine o´clock“ heißt ein beliebter Spruch in Großbritannien: Zeit für ein Gläschen Wein am Abend. Immer häufiger ist dabei – trotz großer Konkurrenz aus aller Welt – tatsächlich englischer Wein im Glas. Denn Dank des wärmeren Wetters erlebt die Weinwirtschaft im Inselreich einen Boom: Um satte 83 Prozent hat die Flächenzahl der Güter seit 2015 zugenommen und liegt jetzt bei fast 3600 Hektar.…

Weiterlesen
„Crisps“ in aller Munde – Großbritannien liebt Kartoffelchips

kulinarisches | von Ariane Stech

Nein, die Briten haben die Kartoffelchips nicht erfunden; vermutlich stammt die Idee, hauchdünne Kartoffelscheiben zu frittieren, aus Frankreich oder Belgien. Aber immerhin: Sie haben ihnen einen unverwechselbaren Namen verpasst, nämlich den Zungenbrecher „crisps“ (während „chips“ bekanntlich Pommes bezeichnen). Und sie haben viel und fantasievoll mit den Geschmacksrichtungen experimentiert, wobei…

Weiterlesen
Resteverwertung – auf britische Art

kulinarisches | von Ariane Stech

Die wenigstens Leute werfen gern Essen weg, aber manchmal verkalkuliert man sich einfach. Was dann? Glücklicherweise bietet gerade die britische Küche jede Menge traditioneller Gerichte, die sich zur Resteverwertung eignen. Zum „Stop Food Waste Day“, dem heutigen Tag gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, hier ein paar Tipps:

  1. „Potato Cakes“, Kartoffelküchlein: Übrig gebliebener…
Weiterlesen
Ein seltsames Paar: Minzsauce zum Lammbraten

kulinarisches | von Ariane Stech

Im Frühjahr und vor allem zu Ostern steht in vielen Familien Lammbraten auf der Speisekarte. Die Briten servieren dazu grundsätzlich Minzsauce, eine Mixtur aus klein gehackten Pfefferminzblättern, Essig und Zucker, die von der Optik her an Pesto erinnert. Schmeckt aber völlig anders und enthält auch kein Öl! Sie wird in einer Mini-Sauciere auf den Tisch gestellt, und jeder nimmt sich ein…

Weiterlesen
„Bad Boys Bakery“: Hier backen die schweren Jungs

kulinarisches | von Ariane Stech

Mit „Wasser und Brot“ verbinden wir Gefängnisse heute erfreulicherweise nicht mehr. Mit dem Duft frisch gebackenen Brotes aber auch nicht unbedingt. Doch im Her Majesty's Prison in Brixton, London, gehört er zum Alltag: Das Gefängnis betreibt als Projekt zur Wiedereingliederung seine „Bad Boys Bakery“, die Bäckerei der schweren Jungs. Es ist in jeder Beziehung erfolgreich. Die Backwaren verkaufen…

Weiterlesen
„Comfort food“ – Hausmannskost für kalte Tage

kulinarisches | von Ariane Stech

Kalt und grau draußen? Dann ist Zeit für „comfort food“, die britische Variante der guten alten Hausmannskost. Solches Essen muss vor allem zweierlei sein: wohlig wärmend und nicht zu sparsam, was die Portion angeht. Rohkost zählt eher nicht dazu, Sushi und Co. schon mal gar nicht.

Da es sich um Gerichte der Sorte „wie damals bei Oma in der Wohnküche“ handelt, sind sie oft ein bisschen altmodisch…

Weiterlesen

Mehr Beiträge