Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Kulinarisches

Was wäre das englische Lebensgefühl ohne die typisch britische Küche? Dass diese schon längst ihrem schlechten Ruf entwachsen ist, zeigt unsere stattliche Sammlung an Rezepten und kulinarischen Reisetipps.

„Comfort food“ – Hausmannskost für kalte Tage

kulinarisches | von Ariane Stech

Kalt und grau draußen? Dann ist Zeit für „comfort food“, die britische Variante der guten alten Hausmannskost. Solches Essen muss vor allem zweierlei sein: wohlig wärmend und nicht zu sparsam, was die Portion angeht. Rohkost zählt eher nicht dazu, Sushi und Co. schon mal gar nicht.

Da es sich um Gerichte der Sorte „wie damals bei Oma in der Wohnküche“ handelt, sind sie oft ein bisschen altmodisch...

Weiterlesen
Schottische Köstlichkeit: Heute ist Shortbread Day

kulinarisches | von Ariane Stech

Schottland hat einige kulinarische Spezialitäten hervorgebracht, Shortbread gehört zu den beliebtesten, weltweit erfolgreichsten und natürlich leckersten! Am heutigen Dreikönigstag, der die Weihnachtszeit abschließt, wird auch „Shortbread Day“ gefeiert – also eine Ausrede mehr, sich ein Stückchen vom Glück zu gönnen, am besten zu einer Tasse Tee. Das tröstet auch darüber hinweg, dass die Zeit des...

Weiterlesen
Von salziger Butter bis Chutney – ein Blick in den Kühlschrank

kulinarisches | von Ariane Stech

Der 15. November ist „Clean out your Fridge Day“, an dem wir unseren Kühlschrank ausräumen und gründlich auswischen sollen, was ja nie schaden kann. Dabei fallen uns vielleicht Lebensmittel in die Hände, die sich ganz hinten versteckt haben und deren Haltbarkeitsdatum schon von historischem Interesse ist …

Wir gehen aber mal davon aus, dass alles wohlsortiert und frisch ist und machen uns lieber...

Weiterlesen
Weißbrot in Dreiecksform: Kleine Geschichte des Sandwichs

kulinarisches | von Ariane Stech

Weißbrot ohne Rinde, dünn mit salziger Butter bestrichen, belegt mit Gurkenscheiben und Dill und dann in Dreiecke geschnitten: Gibt es etwas Englischeres als das Gurkensandwich? Jedenfalls ist das der Klassiker unter den belegten Broten, den wir heute, am Tag des Sandwiches, nicht unerwähnt lassen wollen. Fast genauso typisch englisch ist das Sandwich mit Roastbeef, mit Lachs, hartgekochtem Ei mit...

Weiterlesen
Ein alter Apfelbaum und seine Geschichte

kulinarisches | von Ariane Stech

Wer in Großbritannien „Apple Pie“ bestellt oder einen leckeren „Apple Crumble“ mit Streuseln und Vanillesauce, wird fast immer in den Genuss von Bramley-Äpfeln kommen. Diese Sorte ist die mit Abstand beliebteste zum Backen und Kochen, denn Bramley – roh eine sehr saure Angelegenheit – harmoniert wunderbar mit Zucker. Er wird weich, aber zerfällt nicht zu Brei und passt auch zu pikanten Gerichten...

Weiterlesen
Königlicher Kuchen – das Victoria Sandwich

kulinarisches | von Ariane Stech

Das Victoria Sandwich ist ein klassisch englischer Kuchen, den es tatsächlich seit Queen Victorias Zeiten gibt und der in keinem Tearoom und auf keinem Kuchenstand beim Dorffest fehlen darf. Er wurde zu Ehren der Königin, die eine große Schwäche für Süßes hatte, benannt und war im Original eher eckig als rund. „Sandwich“ heißt er deshalb, weil er wie das Vorbild aus zwei Schichten zusammengesetzt...

Weiterlesen

Mehr Beiträge