Krimi-Kompass

30.11.2017

Krimikompass: Sherlock

Geniale Menschen sind nicht zwangsläufig nette Menschen. Das gilt ganz sicher für Sherlock Holmes, jedenfalls für seine von Benedict Cumberbatch gespielte Inkarnation. Seit 2010 – bei uns 2011 – klärt der eher kalte und wenig empathische, aber hoch begabte Privatdetektiv verwickelte Fälle auf, an seiner Seite der deutlich menschlichere Dr. John Watson, gespielt von Martin Freeman. Holmes ist schon in den Originalgeschichten von Arthur Conan Doyle ein etwas schwieriger Charakter (mit einem...weiterlesen


16.11.2017

Father Brown

Father Brown (Mark Williams) sinnt über den jüngsten Fall nach. Aus der Folge „Die Leichenräuber“, zu sehen am Samstag, 18. November um 12.15 Uhr im ZDF. Foto © ZDF / Gary Moyes

Er hat einen Draht nach oben, ein gutes Herz und wird von seinen Mitmenschen unterschätzt: Father Brown (Mark Williams), katholischer Priester eines Dorfes in den englischen Cotwolds, klärt Morde auf. Wie bei vielen anderen britischen Serien wundert sich der Zuschauer, wie viele Menschen in dieser Idylle ihr Leben lassen müssen … einfach unbelievable! Father Brown, der Katholik unter lauter Anglikanern, ist eine Art „Columbo“ der Kanzel: leicht verknittert und verdattert, wie er daherkommt,...weiterlesen


09.11.2017

Krimikompass – diesmal fürs Kino: Im Zug des Todes

Krimikompass – diesmal fürs Kino: Im Zug des Todes

Volldampf voraus! Der neue Kinofilm „Mord im Orientexpress“ hat gute Chancen, ein Kassenknüller zu werden mit seiner Mischung aus nostalgischem Charme, spektakulärer Landschaft und einem Ensemble voller Stars, teils britisch, teils aus Hollywood. Regisseur Kenneth Branagh selbst spielt den schnurrbärtigen, nicht gerade von Bescheidenheit geplagten Detektiv Hercule Poirot. Das Mordopfer ist Johnny Depp, der in jeder seiner Rollen völlig anders aussieht, auch diesmal. Und der Zug – der nach der...weiterlesen


02.11.2017

Lewis, der Oxfordkrimi

Ermittlerduo: Robert Lewis (Kevin Whately; rechts im Bild) und James Hathaway (Laurence Fox). © ZDF / BBC

An der Seite von Inspektor Morse war Robert Lewis (gespielt von Kevin Whateley) Sergeant und treuer „sidekick“ der Hauptfigur, hier kehrt er selbst als Inspector zurück. Das Leben hat ihm recht übel mitgespielt. War er in der Morse-Serie noch ein glücklich verheirateter Familienvater, so ist Lewis nun Witwer mit zwei Kindern. Seine Frau wurde bei einem Unfall mit Fahrerflucht getötet. Schon im Pilotfilm holt ihn sein späterer Assistent James Hathaway (Laurence Fox) am Flughafen ab – ein...weiterlesen


26.10.2017

Der junge Inspektor Morse

Nachdenklicher junger Morse (Shawn Evans). Aus der Folge „Nachtstücke“, © ZDF, Jonathan Ford

Diese Serie ist ein Prequel – der Titel lässt es ahnen – der berühmten Krimiserie „Inspektor Morse“. Wir erleben den Kommissar in seinen Anfangsjahren und werden ins Oxford der 1960er Jahre entführt.  Morse ist noch ein Youngster bei der Polizei, aber schon im Pilotfilm eher desillusioniert. Er bleibt trotzdem dabei, wie wir alle wissen. „Der junge Inspektor Morse“ zeigt einen noch unerfahrenen, aber ganz offensichtlich begabten Ermittler, gespielt von Shawn Evans. Wer sich auskennt und...weiterlesen


19.10.2017

Inspektor Morse – das Original

Inspektor Morse –  das Original

Oxford ist die Stadt der weltberühmten Universität und der „träumenden Türme“, womit die wunderschöne Skyline gemeint ist. Zählt man jedoch die Morde zusammen, die dort passieren – zumindest im Fernsehen! – so scheint das ein ganz schön gefährliches Pflaster zu sein, und die Türme haben eher Albträume vom Zuschauen … Inspektor Morse, Chefermittler der gleichnamigen Serie, ist der erste und für viele beste Oxford-Kommissar und ein echter Charakter. Das macht den Reiz dieser Sendung aus, die von...weiterlesen


17.10.2017

Inspector Barnaby

Der erste Inspector Barnaby John Nettles (rechts) mit Jason Hughes als Ben Jones. Aus der Folge „Mord von Meisterhand“. Foto © ZDF / Mark Bourdillon

Midsomer, ein beschauliches, wenn auch leider erfundenes County, hat alles, was Briten so brauchen: Wunderbare grüne Landschaft mit „rolling hills“, Feld, Wald und Fluss, eine historische Kleinstadt, bezaubernde Dörfer, Pubs, Tearooms, Cottages, hochherrschaftliche Häuser, Hunde und Pferde. Trotzdem wird hier gemordet, was das Zeug hält – und teils auf sehr blutige Art und Weise. Dann tritt Inspector Barnaby auf den Plan und klärt in aller Ruhe auf, und zwar seit 1997. Das kann man wohl einen...weiterlesen