Unseren Service erreichen Sie
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter
02225 8808 100

Unser Kundenservice

Die feine englische Art

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie erreichen uns von 8:00 bis 20:00 Uhr
02225 8808 100

Per E-Mail erreichen Sie uns unter:
service@the-british-shop.de

Die feine englische Art

Unser Katalog

Gern schicken wir Ihnen sofort den aktuellsten Katalog per Post ins Haus. Füllen Sie hierzu einfach unser Bestellformular aus.

Jetzt Katalog bestellen

Unsere Kataloge sind immer ein Lesevergnügen. Es macht einfach Spaß, darin zu blättern und immer wieder Neues, Interessantes und Ungewöhnliches (eben typisch Britisches) zu entdecken!

Im Katalog blättern

BLOG
Die feine englische Art

Very British

Ob man zuerst die Milch oder den Tee in die Tasse gibt? Oder welche Hunderasse gerade am beliebtesten ist in Großbritannien – in dieser Rubrik finden Sie allerlei Wissenswertes, Kurioses und Unterhaltsames aus dem britischen Alltag.

very british | von Ariane Stech

Schulalltag, ob in Großbritannien oder bei uns: Dutzende „Mama-Taxis“ drängen sich vor dem Gebäude und parken in zweiter Reihe, während die lieben Kleinen aussteigen und im Slalom zum Eingang laufen. Die Aktion „The Big Pedal“ (25. März bis 5. April) will das ändern und Kinder, aber auch Lehrerinnen und Lehrer dazu ermutigen, aus eigener Kraft in die Schule zu kommen: per Rad, mit dem Tretroller...

Weiterlesen
Zeit für Tee, Zeit zum Helfen

very british | von Ariane Stech

„Time for a cuppa“, Zeit für eine Tasse Tee: Die erste Märzwoche ist seit genau zehn Jahren fester Termin einer Aktion, mit der in Großbritannien Geld für die Betreuung Demenzkranker gesammelt wird. Die Idee dahinter ist einfach. Wer mitmachen will, lädt im Freundes- und Kollegenkreis zu einer kleinen Teeparty ein, backt oder kauft Kuchen, stellt den Tee für die „cuppa“ (Koseform für „cup of tea“)...

Weiterlesen
Ein Festtag in Cornwall

very british | von Ariane Stech

Schon mal vom St. Piran's Day gehört? Das ist ein Festtag für einen der drei Schutzheiligen von Cornwall. Am 5. März wird vielerorts im County gefeiert, teils mit Paraden wie in Perranporth (das nach Piran/Perran/Pyran – die Schreibweisen sind unterschiedlich –  benannt ist), teils privat, teils im Pub. Ein offizieller Feiertag ist es nicht, aber einige Stadtverwaltungen geben ihren Leuten frei....

Weiterlesen

very british | von Julia Stüber

Als „Seriennerd“ scheint mir Cardiff, die walisische Hauptstadt, eigentümlich vertraut. Viele Szenen von „Sherlock“ und „Doctor Who“ wurden dort gedreht, und der Eingang zum Hauptquartier von „Torchwood“ befand sich sogar auf der Roald Dahl Plass direkt am Cardiff Bay. Dabei sah es in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gar nicht gut aus für Cardiff.

Die Bevölkerung nahm damals ab, die...

Weiterlesen
Random Acts of Kindness Day: Bitte recht freundlich!

very british | von Ariane Stech

Jeden Tag eine gute Tat: Das muss doch drin sein, oder? Nicht nur für Pfadfinder und auch nicht nur am „Tag der spontanen Freundlichkeiten“, dem „Random Acts of Kindness Day“ am 17. Februar. Wir leben in hektischen Zeiten, umso wichtiger sind kleine Gesten wie: jemanden an der Kasse oder im Straßenverkehr vorlassen, die Mülltonnen der Nachbarn rausstellen, einer Freundin ein paar Blümchen...

Weiterlesen
Valentinstag: Wie romantisch!

very british | von Ariane Stech

Was zeichnet eine Karte zum Valentinstag aus? Rosa Herzchen vielleicht, rote Rosen, putzige Kätzchen oder ein Kussmund – vor allem aber: Sie kommt ohne Unterschrift. Denn wer an seine Liebste oder seinen Liebsten romantische Post schickt, muss anonym bleiben. So will es der Brauch, jedenfalls in Großbritannien. Als Unterschrift dienen meist drei Kreuzchen, die Küsse darstellen sollen.

Diese Sitte...

Weiterlesen

Mehr Beiträge