Very British

19.07.2018

Zwei neue Serien mit Cumberbatch

Benedict Cumberbatch mit seiner Frau Sophie Hunter

Dandy mit Suchtproblem und Brexit-Lobbyist: Gegensätzlicher könnten die beiden neuen Rollen, die Benedict Cumberbatch übernommen hat, kaum sein. Aber der Mann kann ja wirklich alles spielen. In der Serie „Patrick Melrose“, der derzeit auf Sky läuft (leider bisher nicht im Free-TV!), stellt Cumberbatch einen Gentleman aus gutem Hause dar, dessen höchstes – aber unbewusstes – Ziel die Selbstzerstörung ist. Mit Arroganz und geistreichen Sprüchen tarnt vor sich und seiner Umgebung, wie verstört...weiterlesen


13.07.2018

Wie Gareth Southgate die „Three Lions“ formte

Vor knapp zwei Jahren war Gareth Southgate nur zweite Wahl als Trainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Er bekam erst im September 2016 die Chance, die Three Lions zu trainieren, nachdem Vorgänger Sam Allardyce wegen eines Enthüllungsskandals nach nur 68 Tagen als Chefcoach entlassen wurde. Spätestens seit dem Einzug der englischen Elf ins Halbfinale bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 kennen ihn nicht nur echte Fußballfans. Gareth Southgate hat es in weniger als...weiterlesen


13.07.2018

The Proms: Musik für alle

The Proms: Musik für alle

Jetzt ist wieder Prom-Saison! Diese Konzertreihe, die hierzulande oft nur mit der „Last Night of the Proms“ in Verbindung gebracht wird, läuft in Wirklichkeit über acht Wochen durch die gesamte Sommerzeit. Dieses Jahr geht es sogar schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnung los: Am 12. Juli ist der sogenannte Curtain Raiser geplant, der „Vorhangheber“ mit einem Konzert in der Royal Albert Hall plus Übertragung nach draußen und Illumination an der Fassade. Mit der legendären Letzten Nacht...weiterlesen


12.07.2018

Allein in der Wüste: Politik-Pionierin Gertrude Bell

Allein in der Wüste: Politik-Pionierin Gertrude Bell

Manche Menschen sind ihrer Zeit weit voraus. Dazu gehört sicher Getrude Bell, die am 14. Juli 1868 – vor 150 Jahren – in Nordengland zur Welt kam. Sie streifte alle Konventionen ab, die ihr als Frau aus besseren Kreisen ein auf Häuslichkeit und Repräsentation beschränktes Leben zuwiesen. Und wurde Weltreisende, Forscherin, Politikerin, Expertin für den Nahen Osten, Archäologin, Autorin und im Ersten Weltkrieg Mitarbeiterin des britischen Geheimdienstes. Gertrude Bell hatte das Glück, in eine...weiterlesen


03.07.2018

Lieblingshund „Frenchie“

French Bulldog

Der Labrador, fast drei Jahrzehnte lang der Lieblingshund der Briten, steht jetzt nur noch auf Platz zwei. Verdrängt wurde er von der Französischen Bulldogge, auf Englisch „French Bulldog“ oder „Frenchie“. Laut der Organisation The Kennel Club, Dachverband der britischen Hundezüchter, ist die Zahl der Kerlchen mit dem Knautschgesicht in den letzten zehn Jahren enorm gestiegen. Schon im ersten Quartal 2018 wurden über 8400 Frenchie-Welpen gemeldet, aber „nur“ 7400 Labrador-Babys. Allerdings...weiterlesen


21.06.2018

Links halten!

Links halten!

„Links! Fahr doch links!!“: Dieser panische Schrei des Beifahrers (oder der Beifahrerin) steht oft am Beginn eines Großbritannienurlaubs. Kaum von der Fähre runter, geht der Ärger los. Anfangs mahnen uns noch Schilder „Keep left“, danach müssen wir allein klarkommen. Solange wir hinter anderen Autos herfahren, geht das problemlos, aber wehe, wir sind allein auf der Straße. Vor allem beim Abbiegen und dem Einfahren ins „roundabout“, den Kreisel, kann es da zu Fehlfunktionen und Überraschungen...weiterlesen


18.06.2018

Das „Mutterland des Fußballs“ bei der WM 2018 in Russland

Montag, 18. Juni 2018, 20:00 Uhr: Zur Prime Time bestreitet England sein erstes Spiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Das Team um Stürmer Harry Kane trifft auf die Nationalelf Tunesiens in der Arena von Wolgograd, dem früheren Stalingrad. In der Vorrunde der Fußball-WM spielt die englische Nationalmannschaft in der Gruppe G zudem gegen Belgien und Panama. Beim Wettstreit um Platz 1 der Gruppentabelle sind wohl nur die Belgier ein ernst zu nehmender Gegner. England gilt als das...weiterlesen