Die feine englische Art

Ab in den Garten!


Gärtnern ist gut für die Seele (für den Körper sowieso, da es sich meist im Freien abspielt…). Und zwar deshalb, weil Pflanzen und Säen, Graben, Jäten und Gießen einerseits wunderbare Ergebnisse bringen, uns andererseits aber Geduld abverlangen. Manche Resultate sieht man zwar sofort, zum Beispiel den gemähten Rasen, die frisch gepflanzten Blümchen oder das aufgeräumte Rosenbeet – auf andere aber muss man warten. Himbeersträucher tragen nun mal nicht umgehend, die im Herbst gesetzten Tulpenzwiebeln lassen sich ein paar Monate Zeit, ehe sie aufblühen, und der kleine Kirschbaum bringt im ersten Jahr vielleicht nur zwei oder drei Früchte zustande. In einer Zeit, in der alles auf sofortige Ergebnisse fixiert ist, tut uns das Abwarten manchmal ganz gut, ebenso wie die Erfahrung, dass wir nicht alles in der Hand haben. Die Natur, auch die gezähmte, geht stur ihre eigenen Wege und überrascht uns gern.

Die Royal Horticultural Society, Großbritanniens Expertin für alles Grüne und Blühende, lädt vom 10. bis 16. April zur National Gardening Week. Zielgruppe diesmal: die Anfänger. Denn auch die gibt es im Königreich der Gärtner, nicht jede oder jeder wird mit grünem Daumen oder, wie es im Englischen heißt, „green fingers“ geboren. Und nicht jeder hat Gelegenheit, ein eigenes Gärtchen zu hegen. In den vier Parks der Gesellschaft – Wisley in Surrey, Harlow Carr in Yorkshire, Hyde Hall in Essex und Rosemoor in Devon – wird ein großes Programm geboten. Hobbygärtner, Nachbarschaftsgruppen, Geschäftsleute und viele mehr lassen sich ebenfalls etwas einfallen. Auf der Website www.nationalgardeningweek.org.uk sind reichlich Ideen zum Mitmachen und Mitfeiern aufgeführt, teils mit sehr detaillierter Anleitung. Wer hat Lust, eine kleine Trockenmauer im Garten zu errichten, die nicht nur gut aussieht, sondern auch Unterschlupf für Kleingetier bietet? Oder wer möchte einen Teich anlegen? Essbare Blüten sammeln, um sie dem Salat beizufügen?  Dem Gartenschuppen ein Ökodach verpassen oder auch nur einen Container für den Balkon frühlingshaft bepflanzen? Für all dies und vieles mehr finden sich Tipps und Ideen. Auch wenn die Gardening Week „National“ ist – keiner wird uns vom Mitgärtnern abhalten.

Unser Sortiment bietet viel Schönes und Nützliches rund ums Gärtnern. 


 

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar wird von der Redaktion gelesen und frei geschaltet.

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus.
(alle mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt sein)

Ihre Daten werden ausschliesslich intern genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer oder schriftlicher Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht.