Köstliches Shortbread

Walkers ShortbreadDie schottische Küche, früher eher mit salzigem Haferbrei und spärlicher Kost in Verbindung gebracht, gilt heute als eine der besten Europas. Und zwar zu Recht. Das Land im Norden hat hervorragende Naturprodukte zu bieten, vom Fisch über Lammfleisch bis zu den einheimischen Himbeeren im Sommer. Und seine Köche mixen munter Traditionelles mit Modernem. Eins der bekanntesten Produkte, das eine jahrhundertelange Geschichte hat, ist Shortbread – zu Deutsch „mürbes“ oder „knuspriges Brot“. Mit Brot hat es allerdings wenig zu tun.

Shortbread ist in Schottland und auch bei uns das ganze Jahr beliebt, jetzt zur Vorweihnachtszeit aber ganz besonders. Wie so viele berühmte Spezialitäten hat es mal als Arme-Leute-Essen angefangen, gebacken aus Hafermehl und ohne Zucker, denn Hafer ist ein typisches schottisches Getreide. Und Butter, die unverzichtbare Zutat, war früher nicht unbedingt ein Luxusgut, da viele Kleinbauern eine Kuh hatten. Ab dem 15. Jahrhundert soll das Grundrezept schon dem heutigen geähnelt haben: Weizenmehl, Zucker, Butter, Salz. Daran hält sich auch heute noch die Firma Walkers, bekanntester Shortbread-Hersteller der Welt, Ende des 19. Jahrhunderts gegründet.

„Short“ heißt ja eigentlich „kurz“ oder „klein“ (wenn es um die Körpergröße von Menschen geht), aber eben auch mürbe ( „shortening“ ist ein Spezialausdruck für Fett, das man zum Backen nimmt). Konsistenz, Geschmack und Optik von Shortbread sind unverkennbar, es muss richtig krümeln , nach Butter schmecken, hellgelb sein und auch ein paar Löcher haben, damit beim Backen der Dampf entweicht. Früher gab es nur drei Formen: die „Fingers“, die Dreiecke namens „Petticoat Tails“ und die runden „Highlanders“. Heute kommen saisonale, zum Beispiel weihnachtliche, und andere dekorative Motive hinzu – zum Beispiel die süßen Scottie Dogs.

Wer mal die Heimat von Walkers besuchen möchte: Das Dorf Aberlour im Nordosten Schottlands ist einen Besuch wert und hat auch einen Lagerverkauf. Und eine bekannte Whiskybrennerei (wir sind immerhin in Speyside), die Besucher willkommen heißt – zwei Spezialitäten des Landes auf einen Schlag!

Bei uns bekommen Sie echtes schottisches Shortbread von Walkers und von Duchy Originals.

Kilner bei THE BRITISH SHOP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *