Neueste Beiträge

28.03.2017

Zeit fürs "spring cleaning"

Die Sonne scheint, die Lämmlein blöken, die Knospen springen auf – höchste Zeit für den Frühjahrsputz! Oder? Früher ein dringend notwendiges Ritual, hat das gründliche Saubermachen zum Beginn der neuen Saison noch immer eine gewisse Bedeutung. Zum Beispiel eine psychologische: Blitzblank geputzte Räume haben etwas sehr Beflügelndes, außerdem findet man unter der Kommode noch die letzte geflüchtete Christbaumkugel. In Großbritannien heißt der Frühjahrsputz „spring cleaning“ und hielt sich noch...weiterlesen


24.03.2017

Elton John wird 70

Elton John als Banker? Er wäre schon an der Kleiderordnung gescheitert. Aber genau das war die Karriere, die sein Vater angeblich für ihn vorgesehen hatte: etwas Solides! Wie gut, dass der junge Reginald Dwight, so der Geburtsname, diese Ratschläge in den Wind schlug und eher auf sein Talent hörte. Ein gewaltiges Talent! Elton John, der am 25. März 70 wird, ist einer der erfolgreichsten Musiker weltweit geworden, seit Jahrzehnten im Geschäft, stolzer Besitzer von 38 Goldenen und 31...weiterlesen


21.03.2017

Blühendes Leben im Cottage Garden

Nicht alles, was schön ist, ist auch nützlich. Und umgekehrt. Für den typisch englischen Cottage Garden gilt das glücklicherweise nicht. Er vereint Blütenpracht und handfesten Nutzwert in Form von Gemüse, Obst oder zumindest reichlich Bienennahrung und Unterschlupf für Kleingetier. Einst Teil der bäuerlichen Alltagsversorgung, beschäftigt er heute eher die Hobbygärtner, sorgt für Ausgleich zum Beruf und liefert nebenher allerlei Leckeres und Blumen für die heimische Vase. Im Cottage Garden...weiterlesen


17.03.2017

Alles im grünen Bereich

Glendalough, Wicklow, Irland

Was trägt der Ire oder die Irin zum St. Patrick's Day? Ganz klar: grün. Und auch alle anderen, die den Nationalfeiertag am 17. März mitfeiern möchten, sind gut beraten, sich in diese Farbe zu kleiden. Denn sie gilt als ein Symbol Irlands, jener Insel, die auch „Emerald Isle“ (Smaragdinsel) genannt wird. Laut allgemeiner Annahme und eines von Johnny Cash verfassten Songs hat sie 40 verschiedene Grüntöne zu bieten. Manchmal sind es auch nur 30, manchmal dafür 50, je nach Quelle. Jedenfalls viel...weiterlesen


16.03.2017

Königliche Vogelschützer

Vor Jahren war uns der „stumme Frühling“ angekündigt – so weit ist es erfreulicherweise nicht gekommen. Aber Vögel haben es trotzdem nicht leicht, und ob sie viel Nachwuchs bekommen oder nicht, hängt von einer ganzen Fülle komplexer Faktoren ab. Einer davon ist das Verschwinden vieler Nisthöhlen, nicht nur in Bäumen, die Bauprojekten weichen, sondern auch in alten Schuppen und dergleichen, die man früher gern mal stehen und vor sich hin gammeln ließ, ohne dass sich jemand daran störte. Heute...weiterlesen


14.03.2017

Hotel mit Herz

Am Royal Victoria Dock im Londoner East End liegt ein neues Hotel der etwas anderen Art. Erstens schwimmt es auf dem Wasser, zweitens wurde es trotz beachtlichen Gewichts von Amsterdam aus herübergeschleppt, und drittens dient es einem guten Zweck: Es soll Menschen, die schon lange ohne Arbeit sind, eine Perspektive bieten. Sie bekommen dort Einblicke in Jobs rund um Hotellerie und Gastronomie und nach dem Training einen Dreimonatsvertrag in der Hoffnung, dass sie danach auf eigenen Füßen...weiterlesen


09.03.2017

Ein Dorf mit Schokoladenseite

Bournville in der Nähe von Birmingham ist ein ganz besonderes Dorf. Es wurde Ende des 19. Jahrhunderts von George Cadbury, Mitinhaber der berühmten Schokoladenfirma, direkt neben der Fabrik gegründet. Dort sollten die Fabrikarbeiter im Grünen leben. Die Idee der Werkssiedlungen fand in dieser Ära weite Verbreitung in Europa; sie war eine Reaktion auf die unwürdigen Lebensbedingungen während der Industriellen Revolution. Dahinter stand auch ein Fürsorge-Gedanke der Fabrikinhaber, den man...weiterlesen